Im Schließen von Nikolaev von ungesetzlichen sandigen Gruben im Holz von Matveevsky

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 775 }}Kommentare:{{ comments || 3 }}    Rating:(472)         

Die Zelle von Nikolaev der Zivilbewegung "Nationale Selbstverteidigung" hat Kommunalverwaltung dazu gezwungen, Arbeit von unerlaubten sandigen Gruben im Territorium des Holzes von Matveevsky in der Nähe vom Regionalzentrum aufzuhören.

Seit dem Frühling dieses Jahres haben ungesetzliche "Erdarbeiter" ständig Sand direkt von - unter Bäumen deshalb weggenommen fast 3 Hektar des Holzes wurden verloren. "Nationale Selbstverteidigung" zusammen mit anderen politischen Parteien und öffentlichen Organisationen innerhalb von mehreren Monaten, die in Körpern der Kommunalverwaltung mit der Voraussetzung gerichtet sind, um Aufmerksamkeit der Tätigkeit von ungesetzlichen Hauern von Sand zu schenken.

Außerdem hat "samooboronets" Überfälle im Holz von Matveevsky ausgeführt, hat ungesetzliche Tätigkeit befestigt und hat Bitten an Strafverfolgungsagenturen übertragen.

"Kampf vieler Monate für das Holz ist zum Ende mit einem Sieg gekommen - alle offenbarten "NANOSEKUNDE"-Ankünfte von Lastwagen im Holz wurden blockiert. Mehr als ein Monat irgendwelcher "der ungesetzliche Erdarbeiter" hat Sand vom Holz von Matveevsky nicht weggenommen", - meldet eine Presse - Dienst des Nikolaevs Regionalorganisation "Nationale Selbstverteidigung".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik