"Tymoshenko sieht die Schiffsbaumeister von Nikolaev unter Prioritäten der Regierung", - V. Yanukovych

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 913 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(547)         

Am Samstag hat Nikolaev den Parteiführer von Gebieten V. Yanukovych besucht. Während des Besuchs von GP "Hat das Schiffsbauwerk eines Namens von 61 Communards" in Nikolaev Victor Yanukovych den Kreuzer des ferngelenkten Geschosses von Ukraine untersucht.

Danach mit Vertretern der Haupt- und Regionalmassenmedien kommunizierend, hat es eine Bewertung einem aktuellen Zustand des Innenschiffsbauzweigs gegeben, hat über die Vision von Aussichten seiner Wiederherstellung von der Krise erzählt.

- Zuallererst ist es notwendig, sich mit dem Sinn zu füllen, sich mit dem konkreten Inhalt zu füllen, dass Programm, das bereits ist. Es wurde auch von uns entwickelt, und die gegenwärtige Regierung, so weit wir wissen, hat seine Leistung bis 2015 zur Verfügung gestellt.

Die Hauptsache jetzt, ich betone, - um es mit dem Sinn zu füllen. D. h. heute sind die Schiffsbauunternehmen, einen langen Produktionszyklus, Bedürfnis, zuallererst, auf lange Sicht als Kredite betrachtend, erst.

Zu jedem Schiffsbauwerk ist es, natürlich, eine individuelle Ansprache notwendig, und auf jedem Werk ist es notwendig, getrennt zu schauen, dass es notwendig ist zu tun.

Jetzt bezüglich dieses Werks (GP "Schiffsbauwerk eines Namens von 61 Communards" - die Ausgabe), heute 100 %-seiend, setzen й Eigentumsrecht fest. Jetzt sind wir auf der Grenze des Pflanzenfunktionierens, das Perspektive ist, und auf dieser Flussbank es gibt, dass heute bereits wirklich es unmöglich ist zu genesen.

Wie man es verwendet? Sicher muss es unbedingt verwendet werden als und Reparaturenbasis zu privatisieren, und weil die Reparaturenbasis es zum Verkauf angeboten werden muss.

Der Hauptgrund dessen, warum der Schiffsbau, die Entscheidung der Regierung von Tymoshenko angehalten hat, um Nikolaev ins Budget von 2009 als eine spezielle gediente Wirtschaftszone nicht einzuschließen. Infolgedessen wurde die praktische Durchführung von Investitionsprogrammen gebrochen, der wirklich zu einem Halt des ganzen Schiffsbaukomplexes der Ukraine geführt hat.

Inzwischen besteht das Staatsprogramm, und es kann ausgeführt werden. Die Staatsordnung, wie sein muss, auf der Produktion von 5 Behältern für Streitkräfte ist bereit, heute Werk eines Namens von 61 Communards durchzuführen. Aber weil eine von "Bremsen", die hier heute ist, eine so genannte Best.-Nr. ist.1148, der nicht ausgeführt wird, und der bereits ein Thema der internationalen Streite ist.

Wir haben geplant, diese Ordnung zu heben, und haben sie sowohl 2004, als auch 2007 … finanziert, Aber heute, natürlich, ist der Staat verpflichtet, diesen Vertrag durchzuführen, dieses Schiff zu vollenden und zu verkaufen. In diesem Fall wird das Bauschlafwagenbett veröffentlicht, die technologische Linie, die Werk erlauben wird, weiter zu leben, wird befreit.

In der nahen Zukunft sehen wir dieses Werk als das Unternehmen, das Gelegenheit haben wird, nicht nur Militär oder Staatsordnungen auszuführen, sondern auch als das kommerzielle Unternehmen zu arbeiten. Das Halten, sicher, so eine notwendige Weise, dass es möglich war, für das Werk traditionelle Ordnungen zur Verfügung zu stellen.

Victor Yanukovych ist überzeugt, dass der Schiffsbau der Ukraine noch gerettet werden kann, "Noch gibt es solche Gelegenheit, - hat er erklärt. - aber bei solcher Annäherung, die der Staat heute hat, gab es nicht genug Zeit vorher, um diesen Zweig zu beenden.

Wir sollten es nicht erlauben. Wir sind verpflichtet zu behalten das einzigartig ist - ein Wirtschaftskomplex national. Einzigartig sowohl historisch, als auch, sicher, im wirtschaftlichen. Schließlich, sobald die Ukraine mehr als 70 % von Behältern aller Klassen für die ganze Sowjetunion gemacht hat. Im Weltmarkt war unser Anteil 5 % der Schiffsbauproduktion. Es war unser Stolz. Es muss sicher alles wiederbelebt werden.

Nikolaev, Kherson - traditionelle Gebiete, wo Jahrhunderte die ganzen Dynastien von Schiffsbaumeistern gearbeitet haben. Ihre Traditionen und bis jetzt lebend in diesem Gebiet. Wir sollten darüber nicht vergessen, und ich denke, dass wir einfach verpflichtet sind, weiter solche Werke, als Ihriger, Schiffsbauzweig als Ganzes zu behalten und zu entwickeln, immer der wichtigste Bestandteil der ukrainischen Wirtschaft seiend.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik