Die Präsidentenkommission untersucht den Südlichen schnellen Befehl in Odessa, auf der Umdrehung Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1229 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(737)         

Heute, am 21. September, in Odessa dort hat Arbeit die Kommission der Inspektion auf Fragen der Kontrolle der Tätigkeit von militärischen Bildungen des Hauptsicherheitsdienstes und Verteidigungspolitik des Sekretariats des Präsidenten der Ukraine begonnen. Es untersucht den Südlichen schnellen Befehl von Landstreitkräften des VS der Ukraine. Es wird bis zum 26. September dauern.

Die Gruppe von Inspektoren, die vom Betriebsleiter der Abteilung - der Hauptinspektor der Inspektion auf Fragen der Kontrolle der Tätigkeit von militärischen Bildungen des Hauptdienstes und einer Verteidigungssicherheitspolitik des Sekretariats des Präsidenten der Ukraine Nikolay Dragan angeführt sind, hat ein Arbeiten gehalten, das sich mit dem Kommandanten von Armeen des Südlichen schnellen Befehls von Landstreitkräften des VS der Ukraine der General - der Leutnant Pyotr Litvinim und auch der Leiter von Odessa öffentliche Regionalregierung Nikolay Serdyuk trifft.

Es wird geplant, dass in Arbeitsstunden der Kommissionsfragen der Organisation der Landverteidigung in der Landregierung des Südlichen schnellen Befehls von Landstreitkräften des VS der Ukraine Odessa öffentliche Regionalregierung und Odessa militärisches Regionalkommissariat überprüft wird, berichtet eine Presse - Dienst des Verteidigungsministeriums.

Außer der Arbeit in bekannten Strukturen von Streitkräften von Vertretern von Ukraine der Kommission wird in Behörden und Management anderer Machtstrukturen der Autonomen Republik Krim, der Gebiete von Nikolaev und Kherson arbeiten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik