Die Rechte nehmen nur von 1 von 10 Fahrern - Alkoholiker

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 768 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(460)         

Lutsenko: nur von 1 von 10 betrunkenen Fahrern nehmen die Rechte weg.

Im Donetsk Gebiet wird der Führerschein fast von 500 Menschen für das betrunkene Fahren noch nicht beschlagnahmt.

Der Minister von Inneren Angelegenheiten der Ukraine Yury Lutsenko hat darüber berichtet. Er hat bemerkt, dass im Gebiet von Donetsk es mehrere Mängel der GAI-Arbeit gibt, insbesondere ist der Hinweis der Verantwortlichkeit von Fahrern, die das betrunkene steuerten, negativ.

"Leider erhalten nur ein von 10 Alkoholikern an einem Rad ein Urteil über den Abzug daran der Führerschein", - hat Lutsenko erzählt. Und so habe ich beigetragen: "Aber noch mehr errege ich das fast fünfhundert Fahrer, von denen Zertifikate durch eine zurückgezogene Gerichtsentscheidung sein müssen, gehen Sie noch an einem Rad mit diesen Dokumenten".

Der Minister denkt, dass diese Tatsache der Straffreiheit Gefahr des Todes allen Teilnehmern des Verkehrs trägt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik