Heute hat der Vizebürgermeister von A. Zhenzherukh Leute an wen in den Stadttagesaugen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1398 }}Kommentare:{{ comments || 5 }}    Rating:(850)         

Ich, habe отгулялaufgehörtNikolaevdie 220 - der Jahrestag, aber die Stadtbehörden vergisst kein Verdienst der Leute, die mit der Organisation eines Urlaubs helfen. Und sich zu bedanken ist, wen - diese Liste so groß ist, dass sofort, um sich bei allen zu bedanken und mit Diplomen zuzuerkennen, einfach es sich nicht erwiesen hat (zu lange, würde sich die Preiszeremonie erweisen) deshalb es wurde dafür entschieden, in einigen Stufen zuzuerkennen. Früher, am 1. Oktober, der Bürgermeister Vladimir Chaika hat persönlich dankbare Diplome und Jahrestagmünzen Unternehmern übergeben, der geholfen hat, sich vorzubereiten und Stadttagesfeiern auszuführen. Heute, am 9. Oktober, bereits VizebürgermeisterAlexander Zhenzherukhagroßzügige Hand habe ich dankbare Diplome und Jahrestagmünzen verteilt.

"Ich will mich bei der ganzen Gegenwart für die hohe Organisation bedanken, Handlungen auszuführen. Zuallererst ist es notwendig, sich an Verdienste des Personals der Abteilung von Inneren Angelegenheiten und GAI zu erinnern, der in Urlauben mit der Ordnungsorganisation auf Straßen und in öffentlichen Plätzen geholfen hat, nachdem die ganze Hauptsache war, Sicherheit auf Handlungen mit solcher Anzahl der Leute, - gerichtet an den gesammelten in einem Saalzu sichernA. Zhenzherukh.- Ich drücke riesige Dankbarkeit zu Köpfen der Unternehmen und der Organisationen aus, die auf eine Bitte der Behörden geantwortet haben. Leute wirklich "perezhivatelno" haben Vorbereitung und das Ausführen eines Urlaubs, an ihnen Augen an diesem Tag" verbrannt behandelt. Nach der Eröffnungsrede hat der Abgeordnete des Bürgermeisters dankbare Diplome und die Jahrestagmünzen übergeben, die besonders NBU zu 220 - zum Jahrestag von Nikolaev veröffentlicht worden sind. Es sollte bemerkt werden, dass heute die Kosten dieser Münzen ungefähr 100 Euro pro Kopf machen.

In der Liste von "glücklichen", jedoch, mit Recht erhaltenen Diplomen und Münzen, sind ziemlich berühmte Leute in der Stadt gekommen:

-Alexander Aptekar, der stellvertretende Direktor des Handels, zum Marketing und der Pflanzenschiffreparatur von 61 Communards;

-Anatoly Drobot, der erste Vizepolizeipräsident der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev;

-Vasily Kovalenko, der Chef der UGAI Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev;

-Alexey Miroshnichenko, der Vizepolizeipräsident von NSU der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev;

-Vladimir Lupashchenko, der erste UGSBEP der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev;

-Vladislav Malitsky, Geschäftseigentümer;

-Elena Litvinenko, Direktor des Marktes von Fakel, usw.

Und zum Kopf der Abteilung des Personenverkehrs, der Kommunikationen und der Entwicklungen von Kommunikationen des ExekutivausschussesGennady IvanovAlexander Zhorzhevich außer einer Münze und dem Diplom hat ernst einen Brustharnisch übergeben "Hat Arbeiter" (die Ordnung auf dem Belohnen des Chefs von Glavavtoinspektion unterzeichnet) geehrt.


-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik