Heute das Gesetz über die Zunahme von sozialen Standards

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 749 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(449)         

Das Dokument wird heute in der Zeitung die Stimme der Ukraine veröffentlicht.

Wir, werden die Verkhovna Rada aus Ukraine angenommen am 20. Oktober 2009 als Ganzes das Gesetz Nr. 4762 Über die Errichtung eines ausreichenden Lohns und des Mindestlohns erinnern, der für die Rücksicht des Parlaments durch den Abgeordneten von Blok von Litvin Oleg Zarubinsky vorgelegt ist. Am 28. Oktober wird der Präsident der Ukraine Yushchenko hat das erklärt, dieses Gesetz nicht untersagen.

Das Gesetz erklärt sich bereit, einen ausreichenden Lohn als als zwei Erbsen zu gründen, die auf einem Monat in einer Größe vom 1. November - 701 UAH, seit dem 1. Januar 2010 - 825 UAH, seit dem 1. April - 839 UAH, seit dem 1. Juli - 843 UAH, seit dem 1. Oktober - 861 UAH, seit dem 1. Dezember - 875 UAH

zählen

Das Dokument stellt auch Errichtung solcher Größe des Mindestlohns zur Verfügung: seit dem 1. November - 744 UAH, seit dem 1. Januar 2010 - 869 UAH, seit dem 1. April - 884 UAH, seit dem 1. Juli - 888 UAH, seit dem 1. Oktober - 907 UAH, seit dem 1. Dezember - 922 UAH

Wir werden am 30. Oktober erinnern Yushchenko hat Journalisten erklärt, die das Gesetz unterzeichnet haben.

Am 29. Oktober hat der Stellvertretende Finanzminister Igor Umansky erklärt, dass das Finanzministerium der Ukraine Kabinett von Ministern der Ukraine vorschlagen wird, das Gesetz über die Zunahme соцстандартов im Falle des Unterzeichnens durch seinen Präsidenten der Ukraine nicht auszuführen.

Durch Berechnungen des Finanzministeriums der Ukraine wird die Summe von zusätzlichen Ausgaben für die Verwirklichung von Standards des angegebenen Gesetzes der Ukraine machen: - 8,1 Milliarden UAH im November - Dezember 2009 gegen Ausgaben, die bei der Adoption des Staatsbudgets für 2009 betrachtet werden; - 71,3 Milliarden UAH 2010 gegen Ausgaben, die im Entwurf des Staatsbudgets für 2010 betrachtet werden.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik