Abgeordnete werden GP "Zorya — Mashproyekt" Unterkunft, aber nur zusammen mit einem Unterhaltungszentrum, dem Schwimmbad, den Unterhaltungsmöglichkeiten und dem etwas anderen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 972 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(583)         

Mit solchen Absichtenabgeordneten des Stadtrats von Nikolaev, der im Ministerium der Industriepolitik und zu GP NPKG "Zorya — Mashproyekt" angeredet ist.

In ihrer Adresse wird es erzählt: "Das Management von GP NPKG "Zorya — Mashproyekt, der" im Stadtrat bezüglich der Übertragung auf das Selbstverwaltungsstadteigentum des Unterkunftlagers des Unternehmens angeredet ist. Stadtrat, in Interessen einer Landgemeinschaft der Stadt arbeitend, bin ich bereit gewesen, Unterkunftlager, Gegenstände der sozialen Infrastruktur und Innengegenstände zu akzeptieren, die ihnen im Selbstverwaltungsstadteigentum dienen. Für die beste Befriedigung von Bedürfnissen nach Einwohnern interessiert sich der Stadtrat zusammen mit dem Unterkunftlager, im Selbstverwaltungsstadteigentum und den Gegenständen des sozialen Bereichs zu akzeptieren, die auf dem Gleichgewicht von GP NPKG "Zorya — Mashproyekt", nämlich sind: die Bildungseinrichtungen von Kindern, Unterhaltungszentrum, Schwimmbad, medizinische medizinische Einheit, Unterhaltungsmöglichkeiten, das Lager von Kindern und andere".

So weit wir Mukola.net, auf noch dem Staatsbetrieb "Zorya wissen — hat Mashproyekt" wirklich Hauptversammlung stattgefunden, an der diese Frage besprochen wurde. Und wenn Angestellte des Werks bereit gewesen sind, sofort ein Unterhaltungszentrum ohne Kampf zu übergeben, hat die Übertragung einer medizinischen medizinischen Einheit flach, und das Schwimmbad abgelehnt, nachdem sich viel Debatte auch dafür entschieden hat, sich noch nicht zu berühren. Es gibt keine Endklarheit und auf einigen anderen Gegenständen. Aber ob Abgeordnete des Stadtrats bereit sein werden, den Appetit - noch eine Frage zu mäßigen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik