Ruban: Yushchenko - nur, wer Drohung der Demokratie

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 731 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(438)         

Der Direktor des Nationalen Instituts für strategische Forschungen, das Mitglied des politischen Rats "unsere Ukraine" Yury Ruban ist überzeugt, dass Victor Yushchenko sicher Präsidentschaftswiederwahl suchen musste.

"Es gibt keinen Kandidaten, der sich um einen Sieg in der ersten Runde bewerben würde. Die Gesellschaft für sich sucht nach der Antwort auf eine Frage, die für sie die Hauptsache ist. Der Präsident Yushchenko sagt, dass Freiheit, dass es notwendig ist zu lernen, es zu verteidigen und in Bedingungen dieser Freiheit zu leben - um die wirksame Macht und die meisten zu bauen, um einen Teil der Verantwortung zu tragen, wichtig ist. Ich würde nicht schnell befördern zu sagen, dass diese "Nachricht" nicht gehört wird", - hat Ruban im Interview zur Zeitung von Vysoky Zamok erzählt.

"Wenn die Person sich den Präsidenten in solchem schwierigem Land als unserer gemacht hat, sagt es zum enormen Niveau seiner politischen Erfahrung aus. Wenn es es Zeit gemacht hat, gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit, deren es es wieder machen kann", - zieht Ruban in Betracht.

"Ich verstehe Wahlprobleme, die am gegenwärtigen Präsidenten bestehen. Aber in der Hauptwahlkommission ist es notwendig, nicht Ergebnisse von soziologischen Forschungen und Stimmenergebnisse zu bringen. Das sind zwei Unterschiede", - hat er bemerkt.

Der Experte hat bemerkt, dass "der wesentliche Einfluss auf eine Wahllandschaft sowohl eine Wirtschaftslage, als auch politisch haben wird, der "wankt". Klassisches Beispiel - der um eine Grippenepidemie vorkommt".

Der Experte hat erinnert: grundsätzliche Dinge, mit denen Victor Yushchenko auf Wahlen 2004 gegangen ist, mit denen auf Maidan gestanden hat, werden nicht ausgetauscht und ändern sich nicht. "Sicher wird jemand tadeln: etwas wurde erfolglos unvollständig gemacht. Aber es scheint mir, nach der Meinung von Stimmberechtigten die einzige Person von der Liste von Kandidaten, über die es möglich ist zu sagen, dass es Drohung der ukrainischen Demokratie nicht trägt (und wird es jede soziologische Wahl zeigen), der obliegende Präsident", - подитожил ist Ruban.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik