Jemand wird von Lugansk PR Zyukov ausgeschlossen, der auf Maidan an Tymoshenko

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 617 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(370)         

Auf dem politischen Rat der Regionalorganisation der Partei von Gebieten, die jetzt in Lugansk Yury Zyukov gehen, wurde von der Partei von Gebieten von der großen Mehrheit von Stimmen vertrieben. Die Frage wurde für die Rücksicht des politischen Rats nach der PR-Organisationsempfehlung der Stadt Rovenkovsky über die Ausnahme von Yury Zyukov der Partei vorgelegt.

Wie der Gesprächspartner der Nachrichtenagentur Cxid.info berichtet hat, ist die Entfernung von der Parteiorganisation mit dem wirklichen Übergang zu BYuT der Hauptgrund für eine Ausnahme der Partei geworden.

Gemäß regionals hat Zyukov wirklich einen Personal des Kandidaten für Präsidenten Yu angeführt. Tymoshenko in Rovenkakh. Die Leistung von Yury Zyukov auf Maidan Nezalezhnosti in Kiew, während der Promotion durch den Kandidaten für den Präsidenten von Yulia Timoshenko ist Endbestätigung dieser Information geworden. Yury Zyukov hat in seiner Unterstützung gehandelt und hat erklärt, dass Bergarbeiter für Tymoshenko handeln (Bruchstücke der Leistung - auf Zyukov sehen. Côme - Vaughan und zu wen - Mutter heimisch - "REGIONALKOMITEE"), als ich habe ich die äußerst negative Reaktion von Bergarbeitern genannt, die Zyukov keine Mächte auf solchen Behauptungen zugeteilt haben.

Der politische Rat, wie getroffen, die Entscheidung über die Ausgabe von Zyukov von der Tätigkeit auf einem Posten des Leiters des Kampagnehauptquartierkandidaten von Rovenkovsky für Präsidenten Victor Yanukovych. Der politische Rat hat zu dieser Position von Alexander Yasenkov gewählt.

Weil der Politische Rat Abgeordneten des Regionalrats empfohlen hat, von der Partei von Gebieten die Entscheidung über die Eliminierung von Yury Zyukov - der Abgeordnete des Regionalrats von der Partei von Gebieten auf seiner Eliminierung von der Struktur des Bruchteils der Partei von Gebieten im Regionalrat zu treffen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik