In Georgia hat nicht нардеп - die Frau, und "regional" die Meise geschmerzt. Und nicht "Schweingrippe" und quinsy

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 894 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(536)         

Etwas Klarheit wird gebracht.

Der ukrainische Parlamentarier Artem Sinitsa (Partei von Gebieten), wer sich unwohl während der Teilnahme im Treffen des Parlamentarischen Zusammenbaues GUAM gefühlt hat, ist krank mit quinsy geworden und fühlt sich zurzeit bereits besser.

Der Leiter der unveränderlichen Delegation der Verkhovna Radas hat GUAM beim "Regionalkomitee" darüber in PAS Anatoly Matviyenko (GUT-NANOSEKUNDE-Bruchteil)

gemeldet

"Ich habe gerade damit damit telefonisch gesprochen. Es war gestern auf dem Treffen des Parlamentarischen Zusammenbaues, eher aktiv hat sich benommen. Keine speziellen Symptome von einer Krankheit haben bestanden. Nach der Vollziehung von Handlungen des Zusammenbaues (offiziell - heute um 12 Uhr) hat er mir gesagt, dass daran es als Temperatur scheint. Ich habe unsere Botschaft gefragt, die sehr aktiv reagiert hat, um ihm zu helfen, das daran für Probleme zu verstehen. Ich war "schnell", es ist zum Krankenhaus auf den entsprechenden Verfahren und Analysen gegangen. Quinsy wird gegründet. Es ist jetzt in einem Hotelzimmer 733, und ich damit habe vor ungefähr fünf Minuten gesprochen. Es hat noch Temperatur, aber er fühlt sich noch besser. Keine Probleme bestehen ist ich setze seine Wörter an", - hat g - der N.

von Matiyenko erzählt

"Ich gehe Morgen fort, und es hat geplant, sich später weil gewollt zu entfernen, um auf Georgia noch zu schauen. Ob es jetzt die Entscheidung treffen wird zu bleiben, weiß ich nicht. Ich werde am Abend wissen", - hat der Leiter der ukrainischen Delegation erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik