Die Hauptwahlkommission wird die Ausgaben auf 17 Millionen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 636 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(381)         

Die Hauptwahlkommission hat Ausgaben auf der Organisation und dem Ausführen der Präsidentenwahl für 2009 für 17 Millionen zweihundertfünfundsechzigtausend 800 UAH

gekürzt

Als der Korrespondent der UNIAN-Berichte wurde solche Entscheidung auf der heutigen Sitzung der Hauptwahlkommission getroffen.

Die Hauptwahlkommission hat die Entscheidung damit motiviert, dass, als Berechnung von Fonds für den Wahlkampf ausgeführt hat, es erwartet wurde, dass Kandidaten für den Präsidenten 30 sein werden, aber sie wurde nur 18 eingeschrieben.

Ausgaben auf der Gebühr von Massenmedien auf 6 Millionen siebenhundertneunundachtzigtausend 100 UAH werden gekürzt; auf der Produktion von Informationspostern von Präsidentenkandidaten der Ukraine - für 4 Millionen fünfhundertsechsundachtzigtausend 490 UAH; auf der Produktion der auswählenden Dokumentation - für 5 Millionen siebenhundertneunundfünfzigtausend 420 UAH und Erstattung von Präsidentenkandidaten für die Reise in allen Mitteln des Transports, außer einem Taxi innerhalb des Territoriums der Ukraine - auf zweihunderteinundzwanzigtausend UAH

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik