Tigipko - der Präsident zuerst aller wird die Mächte

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 741 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(444)         

Sergey TigipkoTaten für den starken Präsidenten, als das echte Zentrum der Staats- und Exekutivmacht, zu der die Regierung unter der Kontrolle sein würde. Im Falle des Siegs bei der Präsidentenwahl hat er vor, ein vollukrainisches Referendum auf der Änderung der Verfassung der Ukraine zu halten. Er hat es gestern auf einer Presse - Konferenzen inerklärtNikolaev.

"Ich spreche immer - der starke Präsident ist notwendig, und der Präsident muss große Mächte haben. […] werde ich ein Referendum auf der Verfassungsänderung beginnen", - hat der Politiker erklärt.

"Und damit Leute Einfluss auf diesen Präsidenten gefühlt haben, ist das Gesetz über die Anklage notwendig. Wir haben jetzt kein Gesetz über die Anklage. Leute können den Präsidenten es nicht zurückziehen es ist falsch", - ziehtin BetrachtS. Tigipko.Gemäß ihm ist solches Gesetz in anderen Ländern zum Beispiel in Russland in den USA. "Aber sie dort nicht einfach würde ich einfacher machen. […] ist Es notwendig, Mächte des Präsidenten zu vergrößern, aber andererseits, "um" ihn auf einfachen Leuten zu binden, dass es sich mit ihren Problemen befasst hat. Außer der Machtverantwortung" ist noch notwendig, - haterklärtSergey Tigipko.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik