Tymoshenko will Yushchenko und Yanukovych verbieten, auf dem Fußball

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1228 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(736)         

Die Premierministerin Yulia Timoshenko schlägt vor, Victor Yushchenko und Victor Yanukovych zu verbieten, auf dem Fußball zu gehen.

Darüber hat sie im blog anlässlich des Verlustes "des Metallarbeiters" "Oboloni" geschrieben.

"Hier, wieder dieses Thema... In jedem Fall, es nicht zu umgehen. Was Victor Yanukovych sehr glückliche Person, ich bereits als - der sprach (ein "Glückliches" Hündchen, Sie erinnern sich? ). Aber, anscheinend, dass "ein phänomenales Fort" Sieger Fedorovich es selbst nicht nur krank sein kann, sondern auch fähig ist, um andere zu schlagen", - hat Tymoshenko geschrieben.

Gemäß ihr, "sobald auf einer Tribüne es Yushchenko und Yanukovych gibt, - auf Misserfolg warten".

"Und wie man sich hier an ein Match die Ukraine - Griechenland nicht erinnert, als unserer die Erlaubnis in der Republik Südafrika verloren hat, die selbst es wörtlich in Händen schwimmen lassen ist. Warum? Aber weil zwei "glückliche" Politiker zu einem entscheidenden Match gekommen sind und die glückliche Aura der ganzen ukrainischen nationalen Mannschaft übertragen haben. Kurzum, wie Ilf und Petrov von dieser Minute schreiben würden, war die nationale Mannschaft verloren...", - hat sie erklärt.

"Es an mir als das Angebot betrachtend. Ich will den Spitzenbeamten der staatlichen und verhassten Politiker verbieten, auf dem Fußball besonders auf entscheidenden Matchs zu gehen. Lassen Sie bleiben zuhause und Bewachungsmatchs im TV. Und eins nach dem anderen, statt zusammen. Und nur in der Aufzeichnung. Weil lebende Sendungen auch gefährlich sind. Plötzlich wird "es" auch im Fernsehen übertragen." - ich habe Tymoshenko hinzugefügt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik