Das Sekretariat des Präsidenten hat sich gedrückt und verbirgt den Fehler mit dem Ordnungsträger des Nikolayevshchina

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1451 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(870)         

Am 7. Dezember auf der offiziellen Seite des Präsidenten der Ukraine wurde es veröffentlichtVerordnung Nr. 1003/2009

- "Über die Anweisung durch die Staatspreise der Ukraine", unterzeichnet von Victor Yushchenko noch am 3. Dezember. Gemäß dieser Verordnung, für einen starken persönlichen Beitrag zur Entwicklung der Kommunalverwaltung, der langfristigen Arbeit und dem hohen Professionalismus ist der Preis vom Präsidenten der Ukraine auch einem unserem Landsmann gekommen. Also, ein Preis der Prinzessin Olga III von Grad, es wird zuerkannt, weil es in der Verordnung, dem Abgeordneten des Nikolaevs Regionalrat Irina Sycheva angegeben wird.

Es ist später erschienen, dass das unter Abgeordneten des Nikolaevs Regionalrat des gegenwärtigen Zusammenrufens von Sycheva Irina Evgenyevna nicht da ist. Wie der Gouverneur von Nikolayevshchina Alexey Garkusha gestern berichtet hat, in seiner Darstellung "erscheint Irina Sycheva als der Direktor der Volkswirtschaft und die Finanz der Aktiengesellschaft des offenen Typs "Pervomayskdizelmash". Und in einem Preis blättern die Eigenschaft mehr durch, als auf der Seite, wo es verzeichnet wird, wurde gelegt, und dass mit 1994 es der Abgeordnete des Stadtrats und der Vizebürgermeister, und mit 1998 - der Abgeordnete eines Regionalrats war. Aber es nachsichtig habe ich einen Fehler des Präsidentensekretariats behandelt, gesagt, dass Fehler an jedem geschehen.

Und heute, am 10. Dezember, wurde der Nachname unseres Landsmannes von der auf der offiziellen Seite des Präsidenten zuerkannten Liste entfernt. Dennoch hat Irina Sycheva bereits eine wohl verdiente Belohnung erhalten, und einen Preis davon wegzunehmen, wir hoffen, niemand wird. Aber weil ähnliche Handlungen des Sekretariats des bösartigen Präsidenten, es notwendig ist, nur zu schätzen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik