Der Museumsdirektor von Nikolayevshchina von "der Selbstverteidigung" Oleg Novikov - über die Umbenennung überwechselnd "Fortgeschritten, die Ukraine! " in der "nationalen Selbstverteidigung"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 832 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(499)         

Von der Partei "Vorwärts, die Ukraine den Vorsitz führend! ", hat sich der Abgeordnete der Leute Oleg Novikov über die Entscheidung von Delegierten 2 Stufen IX des Kongresses dieser Partei geäußert, um Prozess seiner Umbenennung in die "nationale Selbstverteidigung" zu verschieben.

O. Novikov hat gesagt, dass gemäß der aktuellen Gesetzgebung es bestimmte Begriffe für die Rücksicht gibt, die bei der Umbenennung der Partei von Dokumenten abgelegt ist.

"Vom Moment der Vorlage unserer Dokumente im Justizministerium hat es das Recht, die Antwort innerhalb von 45 Tagen zu geben. Die Beziehung des Justizministers Nikolay Onishchuk zur "nationalen Selbstverteidigung" wissend, kann ich annehmen, dass dieser Prozess bis zum letzten Tag verwendet wird, und deshalb zum Maximum zusammengezogen wird", - hat der Abgeordnete der Leute erklärt und hat weitergemacht: "Dann werden Dokumente, und nach der Einführung in ihnen von editings zurückgegeben, ihr neues Geben in Minyustition und neue 45 Tage der Rücksicht unserer Entscheidung über die Umbenennung" wird folgen.

Oleg Novikov hat betont, dass weil die Landkommissionen auf Kommunalwahlen bis zum 28. Februar geschaffen werden müssen, kann langer Prozess, der beginnen wird, das Justizministerium auszuführen, "Nationale Selbstverteidigung" verhindern, an diesen Wahlen teilzunehmen.

"Deshalb die Entscheidung, eine Frage der Umbenennung auf 3-й eine Bühne des Kongresses der politischen Partei "Vorwärts zu übertragen, wurde die Ukraine gemacht! " der im April - Mai des nächsten Jahres stattfinden wird. Üblicher Arbeitsprozess", - wurde vom Abgeordneten zusammengefasst.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik