Der Kandidat für Präsidenten P. Simonenko hat an Nikolayevshchina gesandt "besonders hat Leute"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 728 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(439)         

Wie berichtet, "zum Verbrechen. Ist" in einer Presse - Dienst KPU zum Zweck nicht da, eine Rechtshilfe zur Bevölkerung der Führer der kommunistischen Partei der Ukraine zu machen, der Präsidentenkandidat der Ukraine von Blok des verlassenen und nach links Zentristen zwingt Pyotr Simonenko, der an das Gebiet von Nikolaev zwei bewegliche Gruppen mit Fachrechtsanwälten gesandt ist, die Bürger in Bereichsansiedlungen akzeptieren werden.

In Plänen von Kommunisten, "alle" gesetzlichen Probleme von Bürgern in 3 Tagen zu lösen. Also, gestern haben kommunistische Rechtsanwälte in Nikolaev, Seite von Olshanskoye, von Snigirevk und пгт als Bereznegovatoye gearbeitet.

Heute, am 16. Dezember, planen sie, Leute zu Yuzhnoukrainsk, пгт Arbuzink, Ochakov und пгт Veselinovo zu akzeptieren, und Neuer Programmfehler, Voznesensk und Domanevka werden Morgen zu Bashtanka gehen.

Es sollte bemerkt werden, dass in mehreren Ansiedlungen Kommunisten nicht geschafft haben, das Zimmer für einen Empfang von Bürgern deshalb zu finden, wird gesetzlicher Rat auf der Straße … auf Quadraten und in der Nähe von den Märkten direkt zur Verfügung gestellt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik