Der Personal von Nikolaev von Strafverfolgungskörpern ernst gefeiert heute Tag der Miliz der Ukraine

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7694 }}Kommentare:{{ comments || 4 }}    Rating:(4626)         

Heute in Nikolaevsk haben die russischen akademischen Dramatheaterfeiern bezüglich des Feierns des Tages der Miliz, die die Ukraine am 20. Dezember feiert, stattgefunden. Alle Köpfe von Abteilungen der Stadt von Nikolaev und Regionalmiliz sind zu einem Urlaub praktisch gekommen. Warme Wörter von Glückwünschen wurden vom Chef der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev, dem Milizenobersten Vladimir Uvarov akzeptiert.

In einem Saal hat auch Glückwünsche der Chef einer Selbstverwaltungsregierung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten, dem Milizenobersten Evgeny Sureev, dem Vizepolizeipräsidenten der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Nikolaev Gebiet Dmitry Hristoforov, der Kopf der Abteilung des Öffentlichen Dienstes auf dem Kampf gegen Wirtschaftsverbrechen der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev, dem Milizenoberstleutnant Vladimir Lupashchenko, dem Chef von UGAI des Nikolaevs Gebiet Vasily Kovalenko, der Vizekopf der Abteilung des öffentlichen Dienstes auf dem Kampf gegen das Wirtschaftsverbrechen Sergey Stuzhuk (an der heute, übrigens, Geburtstag) und ganzer anderer Personal von Strafverfolgungskörpern akzeptiert.





Der Kopf des Ausbildungszentrums von Nikolaev von Odessa nationale gesetzliche Akademie Pyotr Shapirko, der Vizegouverneur, der Generalstabschef des Nikolaevs Regionalstaatsregierung Dmitry Oboronko, der Leiter des Nikolaevs Regionalrat Tatyana Demchenko, der Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika, dem Abgeordneten der Leute der Ukraine von BYuT Roman Zabzalyuk ist gekommen, um Angestellten zur "Mehrheit" des Dienstes zu gratulieren.

Der Wächter der Ehre von Kämpfern von Sondereinheiten "Steinadler" hat eine Fahne der Miliz von Nikolaev und nationale Fahne gebracht, die Hymne wurde gehört, hat eine Minute des Schweigens für das Gedächtnis der gefallenen Kämpfer beobachtet.

Der Führer eines Feierns hat das Glückwunschtelegramm vom Minister des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten Yury Lutsenko und gebeten gelesen, mit dem Hauptmilizsoldaten Gebiets Vladimir Uvarov zu sprechen. In der Leistung hat Vladimir Gennadiyevich bemerkt, dass die Miliz von Nikolaev zu sich ein hohes Niveau stellt und sich bemüht, ausgezeichnete Ergebnisse immer zu erreichen. Gemäß dem Obersten tun die Milizsoldaten von Nikolaev entsprechend die Aufgabe dazu, was Ergebnisse der Arbeit innerhalb eines Jahres bezeugen. Vladimir Uvarov hat betont, dass die Arbeit von Angestellten - "kompromisslos, beleidigend und wirksam" nur solcher sein muss.

Dmitry Oboronko hat Milizsoldaten von sich und im Auftrag des Gouverneurs gratuliert, der während des Urlaubs nicht anwesend gewesen ist, und auch einigen Angestellten des Diploms von der Regionalstaatsregierung übergeben hat. Tatyana Demchenko hat strenge Milizsoldaten gebeten, mindestens auf dem Berufsurlaub und dem auch verteilten Dank und den Diplomen von einem Regionalrat zu lächeln.

Vladimir Chaika, der eine Brechung auf der Sitzung des Stadtrats erklärt hat, über die Straße in русдрам zu stoßen und Angestellten zu gratulieren, ist begleitet vom Abgeordneten einmal haltende Positionen des Chefs des Nikolaevs Selbstverwaltungsregierung der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev, dem ersten Vizepolizeipräsidenten der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev und gegeben dem Dienst in Körpern mehr als 20 Jahre - Aleksandra Zhenzherukhi gekommen.

Vladimir Dmitriyevich hat vier Befugnisse auf Wohnungen Angestellten übergeben, deren sich Umdrehung ihnen genähert hat, um zu erhalten, um Erlaubnis an Uvarov zurück auf der Sitzung gebeten hat und geflüchtet ist.

Der Abgeordnete der Leute der Ukraine von BYuT Roman Zabzalyuk, nur Nikolaevs нардепов, wer gekommen ist, um Milizsoldaten zu gratulieren, die den Mitarbeitercomputern und der ausgedrückten Meinung präsentiert sind, dass Wohnungen es gut sein würde, nicht vier, aber 40 und mehr zu übergeben.

Mit Musikglückwünschen hat das Milizenensemble von Nikolaev "Südliche Patrouille" gehandelt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik