Medvedev: Russland hat keine Kandidaten für den Präsidenten der Ukraine

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 664 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(398)         

Russland hat keine Kandidaten auf kommenden Wahlen in Präsidenten der Ukraine, dem Präsidenten Russlands, das Dmitry Medvedev erklärt.

Er hat darüber auf der Luft der Ergebnisse des Jahres mit dem Programm von Dmitry Medvedev erzählt, berichtet das Regionalkomitee bezüglich des UNIAN.

Insbesondere auf eine Frage antwortend, wer der russische Kandidat auf Wahlen in der Ukraine ist, hat Medvedev erzählt:

"Es, wahrscheinlich, Victor Andreevich Yushchenko, wenn man anerkennt, dass die größte Zahl der Leistungen auf dem ukrainischen Thema an mir mit Handlungen des gegenwärtigen Präsidenten verbunden wurde".

"Wenn man ernstlich spricht, an Russland ist nicht da, und es kann nicht dort Kandidaten geben. Die Ukraine ist ein unabhängiger souveräner Staat, wo der Präsident von den Leuten definiert wird", - hat er beigetragen.

"Ich bin überzeugt, dass es fähig ist, um sowohl politische Behauptungen als auch während des schwierigen politischen Kampfs zu verstehen, der dort - dorthin fast zwei Zehnenkandidaten geht", - hat Medvedev bemerkt.

Es hat versichert, dass Russland jede Wahl der ukrainischen Leute akzeptieren wird.

Medvedev hat betont, dass das diesen zukünftigen Präsidenten der Ukraine möchte, würde auf der Entwicklung "freundlich, warm und brüderlich" die Beziehungen mit Russland angepasst.

"Dieser Russe hat nicht verstoßen, der erlaubt hat, sich zu bilateralen Kontakten zu entwickeln, dass unsere gemeinsamen Wirtschaftsprojekte das entwickelt haben, gab es keinen fremden Wunsch, in jeden militärischen Auslandsblock einzugehen, der irgendwie eine riesige Anzahl der Leute ärgern wird", - hat er erzählt.

"Ich möchte das es gab solche Partnerschaft, ich hoffe sehr viel, dass Ukrainer eine richtige Wahl machen werden", - hat er betont.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik