Ivchenko sagt, dass GTS nicht von ihm, und Schnell

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 882 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(529)         

Der ex-Kopf von "Naftogaz" Alexey Ivchenko widerlegt Anklagen der Premierministerin Yulia Timoshenko von Übergabe des Gasübertragungssystems in der Miete von RosUkrEnergo seit 25 Jahren.

Er hat es auf einer Presse - Konferenzen erklärt, berichtet "UNIAN".

"Der Vertrag seit 25 Jahren wurde wirklich unterzeichnet, aber nicht ich und nicht 2005. Der Vertrag seit 25 Jahren wird in Kiew am 29. Juli 2004 unterzeichnet. Unterzeichner - der Präsident des Verwaltungsrates von NAK Naftogaz Ukrainy Quickly Yury Anatolyevich und dem Vertreter der Gesellschaft von RosUkrEnergo Wolfgang Puttschek", - hat er erklärt, die Vertragskopie Journalisten zeigend.

An diesem Ivchenko hat hinzugefügt, dass "im Juli 2004 als Ivchenko in "Naftogaz" und nicht gerochen hat".

"Wie Sie wissen, wurde ich in "Naftogaz" zum Präsidenten des Verwaltungsrates am 3. März 2005 ernannt", - hat er erzählt.

Gemäß Ivchenko wird die Behauptung von Tymoshenko "durch etwas anderes, als politische Zweckdienlichkeit und eine politische Technologie verursacht".

"Als letzten Samstag wir das Forum der ukrainischen Nationalisten gehalten haben, wo die ausgedrückte Unterstützung dem Kandidaten für Präsidenten Victor Yushchenko, statt Yulia Timoshenkos", - hat er erklärt.

Auch der ex-Leiter von "Naftogaz" hat erklärt, dass die Gasverträge unterzeichnet am 19. Januar 2009 von Tymoshenko "bewusste Übergabe von nationalen Interessen der Ukraine für die Übergabe des Gasübertragungssystems der Ukraine, für den Bankrott von "Naftogaz" und wegen politischer Dividenden" sind.

"Dieser Vertrag vom 19. Januar hat absolut direkte Übergabe ohne Kampf und ohne ernstes Folgengasübertragungssystem der Ukraine, und nicht nur das Gasübertragungssystem der Ukraine, der Russischen Föderation gestellt", - hat er beigetragen.

Es ist bekannt, dass am Dienstag Tymoshenko erklärt hat, dass zur Zeit des Managements "des Naftogaz" von Ivchenko "seit 25 Jahren von RosUkrEnergo das Gasübertragungssystem und die Gaslagerungen der Ukraine" gepachtet wurden.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik