Alexander Bondar: "Der Stil der Architektur von Nikolaev ist Mangel am Stil"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1218 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(730)         

Am ersten Tag des Julis, wenn Architekten des Landes einen Berufsurlaub feiern, ist der Korrespondent dem Hauptarchitekten der Stadt gegangen, statt Geschenke, Zehnen wichtige Fragen für das Publikum zu haben.

- Welche Stileigenschaften der Architektur von Nikolaev?

- Sowie in der Architektur anderer Städte der Länder der ehemaligen Sowjetunion, im Architekturenstil von Nikolaev ist Mangel am Stil. Freier Stil. Als am Anfang 21 Jahrhunderte ein Postmodernismus - das letzte von architektonischen Stilen, die genau von Historikern benannt sind - geebnet wurde, und es ihn von - für den Gebrauch von neuen Technologien, Materialien, Wegen und Methoden des Aufbaus von Gebäuden gab, war es nicht notwendig, über konkrete Stileigenschaften zu sprechen. Jetzt gibt es Gebäude von Stahl - Glas oder Aluminium - Glas, aber es nicht so viel "Stil", wie viel "Technologie". Ich werde nicht sagen, dass es schlecht ist, ist es ein anderer. Und bald dieser "andere" выкристиллизируется in jedem neuen Stil. Ich denke, es wird nach 2010 vorkommen und wird mit Wirtschaftsänderungen im Land verbunden, weil weil der Klassiker gesprochen hat, "definiert Leben Bewusstsein".

Nikolaev ist am Anfang eines großen Weges der Entwicklung des architektonischen Gedankens, aber bald werden wir von Odessa nicht weit abreisen, auf dem in unserem Gebiet sich es lohnt, ihm gleichzukommen. Dort haben Leute bereits verstanden, dass die Schönheit Geld kostet und es Gewinn macht. In Nikolaev, leider, während Versuch, "preiswerter" zu bauen.

- Es ist bekannt, dass der Produktionsplan der Stadt, die durch Kiew "Giprograd" entwickelt ist, bereits in Nikolaevsk der Exekutivausschuss der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt ist. Welches Verfahren seiner Annahme, wenn es für öffentliche Diskussionen vorgelegt wird, und ob eine Wundermittelrolle gegen das chaotische Gebäude der Stadt spielen wird?

- Das Dokument für das Büroverwenden seiend, ist der allgemeine Plan in einem Exekutivausschuss spezielle Einheit. Nachdem Experten von verschiedenen Gebieten die Angebote bezüglich seiner zur Mitte des Julis machen werden, wird der Produktionsplan von Nikolaev für das öffentliche Hören vorgelegt. Weiter wird es auf dem Stadtplanungsrat, den Vizekommissionen betrachtet und wird infolgedessen auf der Sitzung des Stadtrats akzeptiert.Es wird in einem Monat - zwei vorkommen.

Sicher wird der Produktionsplan mit dem Kampf gegen das chaotische Gebäude der Stadt helfen, weil es "der höchste Schritt" Stadtplanungsdokumentation ist. Außerdem ist die Adoption des Allgemeinen Plans ein wichtiger merklicher Punkt in der Entwicklung der Stadtarchitektur.

- Untauglich gemacht vom Kabinett im April dieses Jahres die Frage des Brückenaufbaus um eine Umleitungsstraße um Nikolaev jemals werden alle - gelöst. Ob es in der Stadtplanung widerspiegelt wird?

- Sehr stark. Die "japanische" Brücke hat die Leute viele Hinsicht herbeigerufen würde ein Transportproblem der Stadt beheben: der ganze Transittransport würde nicht durch den Hauptteil der Stadt, und zu einem Umweg gesandt. Während diese Frage unbestimmt verschoben wird, und wir auf die Entscheidung der Regierung des Landes bezüglich ihrer warten. Aber im Produktionsplan einer Entwicklung der auf vielen Jahren berechneten Stadt ist diese Brücke des Staatswerts verfügbar. Das Territorium um Matveevki wird durch eine Zone einer Perspektiveentwicklung der Stadt angegeben. Nikolaev hat vor, sich in der nördlichen Richtung - von Salz bis Matveevka zu entwickeln. Es wird multystoried, niedrig, hohe Speicherdichte und individuelle Gebäude geben.

- Was die Viertelrekonstruktion des Hauptteils der Stadt, die im allgemeinen Plan eingeschrieben ist, betreffen wird?

- Pervoocheryodny ist 109-ый, die der Wohnbezirk (gegenüber dem Handelshaus der Südliche Programmfehler), wo schwach gesichtet, hatka in die Erde "angebaut" hat. Leider geht der Kapitalanleger ungern für den Abbruch der alten Unterkunft, weil es zu großen Wirtschaftsausgaben verbunden wird. Sie werden mit dem Erscheinen des Werturteils von Einwohnern des Besitzes verbunden. Solche Situation ist für alle Städte der Ukraine, und nicht nur charakteristisch.

- Im Februar des aktuellen Jahres ist die Regierung der Ukraine zur Durchführung des Territoriums des Bequemen Unterkunftprogramms genehmigt 2005 und Versorgungsabbruch und Kapitalrekonstruktion des überholten Unterkunftlagers, einschließlich "fünfstöckiger Wohnungsblöcke" zurückgekehrt. Die Häuser von Nikolaev sollten annehmen, wirklich zu aktualisieren?

- Diese Frage wird mit der öffentlichen Finanzierung nah verbunden. Wir haben der Regierung die Angebote auf der Rekonstruktion des privaten Sektors bei der Überfahrt der Lenin Ave und der Pushkinskaya St, der Lenin Ave und der Moskovskaya St, der Sadovaya St und der Potyomkinskaya St, der Potyomkinskaya St und der Moskovskaya St übertragen.Bezüglich eines sneseniye "fünfstöckiger Wohnungsblöcke" und Aufbaus von neuen Häusern entwickelt sich dieses Programm, außer Kiew, und im folgenden Kherson. Wir tauschen Erfahrung mit ihnen aus, und sobald es eine Finanzierung geben wird, werden wir Arbeit beginnen. Ich denke innerhalb dieses Jahres die Frage wird toter Punkt abfahren.

- Noch öfter gibt es Konflikte zwischen Baumeistern von intra Innenterritorien und Einwohnern von nahe gelegenen Häusern. Sie auf deren der Partei?

- Meine Beziehung dazu ist mit dem Verstehen. Ich denke dass der Konflikt, als das, - Nein. Wenn Übertretungen des Gesetzes beim Stellen des Gegenstands nicht da sind, tritt in Handlung anderer Grundsatz - Leute "kategorisch gegen" ein. Und es bereits von der Reihe "ist es nicht angenehm", "gut wollen wir, und alle nicht! " …

- Die Sonnenlichtverminderung von Wohnungen und einer Baueinordnung an einem Spielplatz - nicht Argumente?

- Sie sahen einen normalen Spielplatz in Nikolaev? Ja, wenn der Baumeister kommt, sollten Leute die folgenden 10 - 14 Monate einige Unannehmlichkeiten ertragen. Aber schließlich nachher wird er Rekonstruktion des ganzen Hofs annehmen: wird Dächer, Rohrleitungen reparieren, Brettbetten, Spreizen, werden einen normalen Spielplatz bauen. Ich betone - normal statt jener zwei Stücke von Eisen das blieb mit 60-го Jahren … Und wie zu mir, dem Hauptarchitekten, um es zu behandeln? Negativ? Nein. Es ordnet gut den Hof ein. Ja, nimmt grünes Pflanzen ab, aber danach - landet das neue. Es nicht das persönliche Cottage von Sidorov: im Haus dort wird 40 Familien, dasselbe, sowie was jetzt Gegenseite leben.

Gerade wie das entstehen Häuser in den Höfen - Berechnung von Reservehausangrenzen-Territorien und Möglichkeit des Stellens dort nicht ein Haus wird von den lizenzierten Entwerfern definiert. Danach wird das Projekt für die Rücksicht des Stadtplanungsrats vorgelegt. Ich empfehle den Leuten, die an ähnlichen "Konflikten" teilnehmen, um konstruktive Vorschläge dem Baumeister zu definieren und von ihm die Hilfe in der Lösung von intra Innenfragen zu erhalten. Aber nicht in der Gangstermethode Weg.

- Außer freien Seiten in den Höfen hat nikolayevets begonnen, aktiv Dächer …

zu meistern

- Diese normale Lösung einer Frage. Ebenso, als Kellergebrauch. Wenn früher dort Ratten gelaufen sind und Pfeifen geflogen sind, dass, bei der Privatisierung oder Übertragung des Zimmers, um zu vermieten, der ähnliche Eigentümer nichts erlauben wird. Bezüglich des Äußeren - versuchen wir zu tun, so dass diese Zimmer im "Körper" des vorhandenen Mansardenraums ohne jedes "Spritzen" waren.Positives Beispiel eines Mansardenfußbodens - auf der Admiralskaya St, 18.

- Die Hinzufügung mehrerer Stöcke auf dem vorhandenen Gebäude - ist nicht gefährlich?

- Erlaubnis dem Gebrauch von Oberbauten zur Verfügung stellend, fordern wir den Beschluss der Sonderanfertigungsorganisation, die, ob genug tragende Fähigkeit von Designs dieses Gebäudes definiert. Bezüglich des Gebrauches eines Mansardenfußbodens dort praktisch wird darauf auf nichts gebaut: im "Körper" eines Dachbodens werden Holzdesigns einer Dachänderung, des Fußbodens und der Wände aus leichten Designs gemacht, - all das beeinflusst Hausbeständigkeit nicht.

- In neuen Hausbalkons und Loggien vorausblickend Politur dank, was das Gebäude ein Ganzer schaut, den Sie über alte Häuser nicht erzählen werden, wo jeder Balkon "individuell ist". Vielleicht, es in einem passenden Blick zu bringen?

- Es gibt positive, taktvolle Beispiele des Ereignisses von Baumeistern zum alten Gebäude. Aber öfter kommt es vor, wie sie, "Axt" sagen. Wir kämpfen gegen unerlaubte Entscheidungen, aber, nach der Liquidation des Landinspektorats von "GASK", sind unsere Funktionen sehr wenig geblieben.

- Am Ende Winterabgeordneter des Stadtrats, der angefangen ist, über den möglichen zu sprechen, demontieren von einem Denkmal zur tapferen Arbeit von Schiffsbaumeistern und seinem Überwechseln anderem Platz. Sie ziehen in Betracht, es ist notwendig?

- Für dieses Denkmal wurde der zufällige Platz am Anfang gewählt. Selbst wenn es und nicht so diese Frage zum logischen Ende nicht gebracht wurde. Gemäß dem Projekt seines Aufbaus musste das ganze Viertel hinter "dem Bereich" abgenommen werden, und dann würde der Hügel (mit der entsprechenden Beleuchtung und Verbesserung) ein Denkmal Schiffsbaumeistern übersteigen. Es, der es, und die Entscheidung nicht gemacht wurde, hat sich "vage" erwiesen." Bereich" von der Moskovskaya St wird durch zerlumpte Gebäude und Aufbauten flankiert. Später, infolge Verhältnisse, gab es "MC Donalds", und all das hat sich in eine Karikatur auf einem Denkmal zur tapferen Arbeit von Schiffsbaumeistern verwandelt. Deshalb Idee über sein Überwechseln dem Proletarsky Square, auf einer Ecke von Straßen Nikolsky und Garden, betrachte ich als richtig. Auf dem Sowjet wird die primitive Idee von einem Denkmal sogar verloren - es gibt keine Gelegenheit für den Rest und das Nachdenken eines Meisterwerks der Architektur. Diese Gelegenheit besteht darin, wo der Schiffsbau von Nikolaev - gegenüber dem Werk davon entstanden ist. 61 Communards.

- Der Kashtanovy Square "erwarb" in den letzten Jahren Kapitalaufbauten, ob es ist, versuchen, es im Allgemeinen zu verdrängen?

- Nein. Der Kashtanovy Square wird nicht verdrängt.Es gab Versuche, "um" seinen Teil von der Spasskaya St abzuschneiden, aber wir sind dazu nicht gegangen. In vorhandenen Grenzen bleibt es auch. Bezüglich Aufbauten musste der Blumenpavillon dort auch sein, wenn - nicht so Kapital … Wir nicht gewollt haben, dass der ganze tsvetochnik in gleichförmigen Pavillon, aber sie, aus irgendwelchen Gründen, ausgewechselten Zelten in die Lyagin St. eingetreten ist Und Übertragung des Gebäudes des Cafés von Kindern zu einer von Banken verboten hat, waren wir unfähig, weil es ein privates Eigentum ist.

- Erzählen Sie über die Idee von der Entwicklung des unterirdischen Einkaufszentrums unter dem Quadrat.

- Über etwas Konkretes während früh zu sprechen. Die Predprogramny-Studien, die technologische Probleme der Möglichkeit der Bewahrung des Quadrats und des Aufbaus des unterirdischen Zentrums zur gleichen Zeit auflösen, werden ausgeführt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik