Der Bürgermeister hat versprochen, IFC "Nikolaev"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 907 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(544)         

Da bereits ich berichtet habe, dass mk.mk.ua, seit dem 1. Juli des JSC Sigmasports aufgehört hat, vom Selbstverwaltungsfußballklub zu finanzieren. Glücklich hat sein Schicksal nicht nur Fußball von Nikolaev "Anhänger" gestört.

Auf der fünfundzwanzigsten Sitzung des Stadtrats, Wichtigkeit vom Selbstverwaltungsfußballklub für die ganze Stadtgemeinschaft bemerkt, hat der Bürgermeister Abgeordnete des Stadtrats vorgeschlagen, der Sache "zum logischen Ende" dazu zu bringen - an das JSC Sigmasportmanagement mit dem Angebot auf der gemeinsamen Unterstützung der Mannschaft zu richten. "Ich habe bereits an den Präsidenten der Föderation des Fußballs der Ukraine Grigory Surkis bezüglich einer Situation angeredet, die sich an uns mit dem Fußball entwickelt hat, - hat Vladimir Chaika erklärt. - es hat mich unterstützt".

Finanzierung wird den Exekutivausschuss der Stadt sowjetisch der Abgeordneten von Leuten, des versprochenen Bürgermeisters finden. Gemäß ihm muss das Problem mit IFC "Nikolaev" bis November aufgelöst werden, dass Bürger Jahrhundert des Fußballs von Nikolaev mit der Mannschaft bemerken konnten.

Abgeordnete haben den Vorschlag des Bürgermeisters akzeptiert. Also, der IFC "Nikolaev" - um zu sein!

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik