Lutsenko: Die Verwerfung von Änderungen im Budget wird in der technischen Ausrüstung der Miliz

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 965 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(579)         

Der Minister von Inneren Angelegenheiten Yury Lutsenko denkt, dass die Verwerfung von Änderungen im Staatsbudget für 2008 in einer Milizenhardware negativ widerspiegelt wird.

Er hat darüber Journalisten erzählt.

"Leider wurde das Budget deshalb voll gefüllt wir werden auf jenen Zahlen bestehen, die wir haben. Leider in dieser Beziehung, Raten der Modernisierung der Miliz und der Staatskraftfahrzeuginspektion insbesondere wird verlangsamt", - hat Lutsenko erzählt.

Der Minister hat am Samstag dem Personal von GAI Schlüsseln von 10 Streifenwagen übergeben, die mit Videokameras und GPS-mit Navigatoren ausgestattet sind, die erlauben werden, Übertretungen auf Straßen, insbesondere bezüglich der Unterdrückung der Tatsachen der Bestechung durch den Personal von GAI aufzuhören.

Wie berichtet, denkt das Kabinett Möglichkeit des Vertriebs des zusätzlichen Einkommens ohne Annahme von Änderungen im Staatsbudget für 2008.

Am 11. Juli hat sich Rada geweigert, Änderungen im Staatsbudget 2008 und gesandte Rechnungen des Kabinetts von Ministern (Nr. 2713) und der Präsident (Nr. 2713-1) für die Vollziehung im Haushaltskomitee zu unterstützen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik