Bis das Ende des Jahres in Nikolaev dort 11 neue Spielplätze

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 866 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(519)         

Heute, am 18. Juli, in Nikolaev gegenüber dem ukrainischen Gymnasium Nr. 1 hat die feierliche Öffnung eines neuen Spielplatzes stattgefunden.

Der Bürgermeister Vladimir Chaika und die Vertreter der Ersten ukrainischen internationalen Bank haben daran teilgenommen, auf dessen karitativ bedeutet, dass die Plattform gebaut wurde.

Die Kosten Plattformendurchschnitte von fünfunddreißigtausend bis hunderttausend UAH. Insgesamt in Nikolaev sind 12 Spielplätze, aber, gemäß der Bürgermeisterarbeit heute, bis das Ende des Jahres geplant hat, noch 11 zu bauen: "Fonds werden für die Wartung von vorhandenen Plattformen vom Stadtbudget zugeteilt und neu es soll für das Geld des Förderers bauen: sechs - im Zentralen, zwei - in der Fabrik, zwei - in Leninsk und Schiffgebieten".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik