Der ex-Chef des Seehafens von Nikolaev wird wieder entlassen!

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1090 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(654)         

Ausgabe hat dass letzte Woche die Ordnung des Verkehrsministers und der Kommunikation I gewusst. Vinsky hat von einem Posten den Chef des Seehafens von Yalta Fedor Bedin entlassen.

Die Nichterfüllung von Begriffen des Vertrags war der Grund zu solchen strengen Handlungen des Ministers nämlich: schlechte Kontrolle des Staatseigentums und Gebrauch der offiziellen Position, die zu wesentlichen Schäden und negativen Finanzergebnissen der Arbeit des Seehafens von Yalta für das Halbjahr von I-е 2008 geführt hat.

Für die Verweisung: 2005 ungefähr mit derselben Formulierung wurde F.Bedin von Aufgaben des Chefs des Seehandelshafens von Nikolaev befreit. Viele erinnern sich an die komische Entscheidung von Fedor Bedin, für die Mehrmillion Summen das Hafenwassergebiet von starken Regen, einem Hagel, usw. die atmosphärischen Phänomene zu versichern.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik