"Delfin" wird nur zwei Änderungen in diesem Jahr akzeptieren. Aber gut bereits ist auch es

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 3271 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1962)         

Das Besserungszentrum der Kinder "Delfin", der für heute GP "Nikolaev" Seehandelshafeneigentum ist, seit dem 1. August hat 120 Stadtjungen und kleine Mädchen - Schüler des kreativen Kollektiv von Kindern und Kinder von Hafenarbeitern akzeptiert. In diesem Jahr im "Delfin" werden fast 250 junge nikolayevets schaffen sich zu erholen, sondern auch es ist gut: das Zentrum konnte überhaupt nicht verdienen.

Wir werden daran erinnern, dass sonst am 10. Juli in diesem Jahr der Stadtrat positiv auf die Adresse von Nikmorport mit einer Bitte reagiert hat, in der Stadt Selbstverwaltungseigentum das Sommerlager der ehemaligen Kinder in der Hütte von Didovy zu akzeptieren (so in den Leuten nennen diesen Bezirk). Abgeordnete haben freundlich pro gewählt und haben gesagt, dass das Zentrum bereit und so bald wie möglich viel "angefangen" sein "sollte".

Jedoch gab es einen Hacken mit Dokumenten und das Zentrum und ist für heute im Hafeneigentum geblieben. Aber hat es zusammen - und NMTP "angefangen", der Fonds zugeteilt hat, um Zentrumsarbeit und den Stadtrat anzufangen, der Fonds vom Stadtbudget zugeteilt hat.

- Wir haben vorbereitet und haben an das Transportministerium alle Dokumente auf der PUNKT-"Delfin"-Annahme in der Stadt Selbstverwaltungseigentum gesandt, und der Hafen hat alle Dokumente vorbereitet. Wir warten, wenn das Ministerium eine Endentscheidung treffen wird. Ich weiß, dass das Management des Hafens so bald wie möglich arbeitet, "um Delfin" der Stadt zu übertragen.

Und im nächsten Jahr hoffen wir, das Zentrum vom ersten vom Juni, - der Bürgermeister Vladimir Chaika zu öffnen, der zusammen mit dem Chef von GP "NMTP" Vasily Kapatsyna an einer Zeremonie der offiziellen Öffnung von PUNKTEN "Delfin" teilgenommen hat (hat Vladimir Dmitriyevich so wie Geist eines Konzerts erzählt, das Kindern das wohl bekannte Lied über Nikolaev "Über die Flussmündung ein Segel weiß" gesungen hat).

Der Bürgermeister hat hinzugefügt, dass die Stadtmacht eine Frage der Übertragung auf die Stadt Selbstverwaltungseigentum und das Lager von Kindern "Kommunarovets" (Werk PUNKTE von 61 Communards heraufgebracht hat, die in Maryina Roshcha gelegen sind).

Der Bürgermeister würde gern in der Stadt Selbstverwaltungseigentum und PUNKTE akzeptieren, die GAHK"gehörenCHSZ"("Leuchtfeuer" in Rybakovke). Aber während diese Fragen Mitte Luft gehangen haben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik