Der Transportpark der Milizsoldaten von Nikolaev hat mit acht Marke neue Autos

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 880 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(528)         

Heute, am 6. August, im Gebäude des Exekutivausschusses von Nikolaev der Stadt, die der Vizeübertragung von Leuten auf eine Selbstverwaltungsregierung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der neuen auf Kosten der Stadt erworbenen Polizeiautos sowjetisch ist, hat das Budget stattgefunden.

Weil das Handeln als der Chef einer Selbstverwaltungsregierung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten, die Vadim Pavlenko, Milizen von Nikolaev für den Gebrauch in der Bürotätigkeit sieben Autos "UAZ" und ein "VAZ-2104" bemerkt hat, präsentiert wird. Zu jeder Regionalabteilung der Stadt, gemäß ihm, wird es auf einem Auto und einem Bataillon des Patrouilledienstes ausgegeben, der im Dienst direkt auf Stadtstraßen ist, ich habe vier Autos UAZ erhalten.

Um genau zu erzählen, wie viele Autos für die Stadtabteilung der Miliz für die volle Arbeit notwendig sind, weiß Vadim Pavlenko nicht mehr ein und aus.

- Mehr besser - spricht er.

Das Handeln als der Chef hat auch bemerkt, dass, um dieses Niveau zu erreichen, den pravookhraniteolnykh des Körpertransports zur Verfügung zu stellen, der in den europäischen Ländern verfügbar ist, die Ukraine mindestens in ungefähr 20 Jahren fähig sein wird.

Die Kosten jedes präsentierten Autos von sechzigtausend hryvnias. Der Stadtleiter Vladimir Chaika hat persönlich jedem von Köpfen von Regionalabteilungsschlüsseln von den gekauften Autos übergeben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik