Gestern wieder die Stadtmüllkippe

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 841 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(504)         

Der Bürgermeister hat ihre Brandstiftung als Versuch des Misskredits der Macht betrachtet.

Das Zünden einer Müllkippe ist an 15.30 geschehen. Gemäß dem Bürgermeister Vladimir Chaika ist es eine Frage der absichtlichen Brandstiftung, die auf dem Misskredit der Macht geleitet ist und der Stadt Schaden verursachend: "Zweige stecken in Brand, so dass der Wind Asche zu Nikolaev geleitet hat. Wir haben mit zwei Tagen völlig gekämpft, um ehemalige Sitze des Feuers in Tiefen zu liquidieren. Gestern auf der Reihe gab es Abgeordnete der Stadt und Regionalräte. Besprochen, wie man eine Ordnung auf einer Stadtmüllkippe bringt. Und dann, als alle link und es nur ein Dienstpersonal gab, wurde die Müllkippe absichtlich in Brand gesteckt".

Wie Vladimir Chaika gesagt hat, musste er Notmaßnahmen für die dringende Beseitigung des Zündens ergreifen, um Fachmänner des Ministeriums von Notsituationen und schwerer Maschinerie zu nennen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik