Die Viehzuchtentwicklung im Gebiet von Nikolaev wird wachsen?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1037 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(622)         

Mit 1-го August in der Ukraine die vergrößerten Bewilligungen für die Fleischarbeit. Darüber meldet die offizielle Seite des Kabinetts der Ukraine.

Am 6. August hat das Kabinett von Ministern den Beschluss unterzeichnetNr. 706 "Über die Modifizierung der Gebrauchordnung 2008 der Mittel, die im Staatsbudget für die Entwicklung der Viehzucht zur Verfügung gestellt sind".

Diese Entschlossenheit hat den Betrag von Zahlungen der Viehbestandbewilligung zum Kaufpreis von 1 Kg des lebenden Gewichts des jungen Wachstums des Viehs (C) vom vergrößerten Standard, den Standardschweinen und dem Geflügel vergrößert, das aufgewachsen und auf Fleisch begriffen ist.

Wenn früher die Größe von Bewilligungen für den Erwachsenen und das begriffene junge Wachstum von KRS 1,9 UAH für 1 Kg des lebenden Gewichts gemacht hat, jetzt ist es 2,9 UAH

gleich

Die Bewilligung für die erwachsenen und begriffenen Schweine macht zukünftig 2,15 UAH/kg (vor 1,4 UAH/kg), Hühner - 1 UAH/kg des lebenden Gewichts (0,65 UAH/kg), Enten, Gänse, Truthahnhähne - 1,4 UAH/kg (0,9 UAH/kg).

Die Handlung dieser Entschlossenheit wird Viehzucht im Gebiet von Nikolaev positiv betreffen. Der Chef der Hauptabteilung der Landwirtschaft und Viehzucht des Nikolaevs Regionalstaatsregierung Grigory Gurov spricht darüber. Gemäß ihm wird die Verminderung von Preisen von Fleisch kurz jedoch nicht geschehen die Zunahme von Bewilligungen wird Ansporn der Entwicklung der Viehzucht im Gebiet, Zunahmen in einem Viehbestand des Viehs sein.

- Früher für ein 500-Kilogramm-Stierkalb empfangen 950 hryvnias jetzt wird der Betrag der Zahlung 1 450 hryvnias machen, - der Unterschied ist bemerkenswert, - Grigory Vavilovich macht Anmerkungen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik