Klyuev: PR-Bruchteil plant, die grundgesetzliche Rechnung

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 848 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(508)         

Der Bruchteil der Partei von Gebieten hat vor, der Verkhovna Rada die Rechnung auf der Modifizierung der Verfassung der Ukraine nächste Plenarwoche vorzulegen. Der Abgeordnete der Leute, das Mitglied des Bruchteils der Partei von Gebieten hat Andrey Klyuev darüber am 9. Mai im Interview Journalisten berichtet.

Gemäß ihm, auf dem Montags-PR-Bruchteil wird die Endrechnung besprechen und wird 150 Unterschriften für seine Registrierung im Parlament sammeln.

"Das Projekt von Änderungen ist bereits fast zur Verfassung bereit, und wir am Montag auf dem Bruchteil werden es besprechen", - hat er erzählt.

Zur gleichen Zeit hat sich Klyuev geweigert, grundlegende Bestimmungen dieser Rechnung zu nennen. So, gemäß ihm, beharrt die Partei von Gebieten auf Bewahrung парламентско - eine Präsidentenregierung, aber auf der genauen Unterscheidung von Mächten von jedem von Machtzweigen.

Der Abgeordnete der Leute hat auch Hören widerlegt, dass der Bruchteil der Partei von Gebieten und BYuT die gemeinsame Rechnung bezüglich der Modifizierung der Verfassung vorbereitet.

"Es gibt keinen gemeinsamen Text", - hat Klyuev erzählt. So hat er bemerkt, dass der Bruchteil der Partei von Gebieten für die Entwicklung der parlamentarischen Kommission stimmen wird, die über die grundgesetzlichen Gesetzentwürfe nachdenken wird.

Auch Klyuev hat erklärt, dass das keine Frage bezüglich seiner möglichen Wahl als der erste Stellvertretende Vorsitzende der Verkhovna Radas aus Ukraine mag.

"Ich bin dagegen gleichgültig", - hat er erzählt, auf eine Frage antwortend, ob er der erste Stellvertretende Vorsitzende der BP werden will.

Klyuev hat es dazu hauptsächlich erklärt er "ist ein practician, als der Theoretiker" mehr. Klyuev hat auch bemerkt, dass der Bruchteil der Partei von Gebieten, während sich schließlich für den Kandidaten zu dieser Position nicht entschieden hat.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik