Igor Dyatlov hat alle politischen Kräfte vorgeschlagen, am Schreiben "Der Chronik unseres Gedächtnisses"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1458 }}Kommentare:{{ comments || 5 }}    Rating:(886)         

Einer von Köpfen des Nikolaevs Regionalorganisation der Partei von Gebieten, die Igor Dyatlov politischen Kräften und öffentlichen Organisationen angeboten hat, um mit den Methoden das Buch "Chronik Unseres Gedächtnisses" hinzuzufügen, das von der Partei von Gebieten veröffentlicht wird. Darüber hat in einer Presse - Dienst der Regionalorganisation der Partei berichtet.

In Form von der Konkurrenz haben Schüler aller Schulen des Gebiets Lebenserinnerungen von Teilnehmern von Operationen gesammelt und haben sie in jeder Form festgesetzt. Das Organisationskomitee hat von mehr gewählt als 1200-Arbeiten 32, welche Autoren während Feiern am 9. Mai auf einem Hauptquadrat der Stadt zuerkannt wurden.

Der Kopf des Nikolaevs Regionalrat Igor Dyatlov hat politische Kräfte genötigt, sich diesem Projekt anzuschließen. "Regional" hat bemerkt, dass, als die Partei von Gebieten nur das Projekt begonnen hat, die Initiative von vielen öffentlichen Organisationen, politischen Parteien und auch angefangenen sich versammelnden Lebenserinnerungen von Veteran unterstützt wurde. Er hat Aktivisten vorgeschlagen, auch die Methoden im Archiv des Organisationskomitees "Chronik Unseres Gedächtnisses" hinzuzufügen, um zu bringen, und sie im Buch.

"Es ist angenehm, dass die Initiative der Partei von Gebieten auch durch andere politische Kräfte unterstützt wurde. Ich bin dass die Materialien überzeugt, die von ihnen auch das starke gesammelt sind. Ich würde gern das anbieten diese Teilnehmer haben die Arbeiten unserem Organisationskomitee übertragen, um sie zusammen mit Arbeiten von Schulstudenten im Buch "Chronik Unseres Gedächtnisses" zu veröffentlichen. Es ist sicher, dass dieses Buch, das wir vor dem Unabhängigkeitstag der Ukraine veröffentlichen werden, mindestens in jeder Bibliothek des Gebiets sein muss", - hat Igor Dyatlov summiert.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik