Das größte Arsenal der Ukraine kann explodieren. Der Kharkov Regionalrat hält außergewöhnliche Sitzung in Lozova

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 845 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(507)         

In Lozova dort wird außergewöhnliche Sitzung des Kharkovs Regionalrat stattfinden. Zweck: Wiederholung "eines lozovsky Syndroms" auf dem Arsenal nicht zu erlauben, das in der Ukraine - Balakleysk am größten ist.

Die entsprechende Ordnung wurde vom Vorsitzenden des Regionalrats Salygin unterzeichnet.

Sitzung wird am Freitag, dem 5. September stattfinden. Darauf werden Abgeordnete eine Situation denken, die sich infolge Explosionen der Munition in militärischen Lagern im Gebiet von Lozovsky entwickelt hat, wird besprechen, was misst, ist es notwendig, das zu nehmen, die ähnliche Situation hat sich in anderen Gebieten des Gebiets nicht wiederholt, und wird auch Änderungen mit dem Regionalbudget zum Zweck der Hilfe Opfern vornehmen.

Und der Tag vorher, am 4. September, in Lozova, als die die Notsituation und ein Maß für die Verhinderung von ähnlichen Ereignissen weiter auf der Sitzung von der Vereinigung von Kommunalverwaltungen des Gebiets von Kharkov und der Mitglieder betrachtet werden, ist - beratender Rat am Vorsitzenden eines Regionalrats beratend. Die Adoption der konkreten Entscheidungen, die auf der Hilfe durch das Opfer geleitet sind, wird erwartet.

Abgeordnete und Mitglieder der Vereinigung haben auch vor, eine Frage der Durchführung des Systems vorgesehene Wartung zum Zweck der Verhinderung in der Wiederholungszukunft "eines lozovsky Syndroms zu besprechen", im Bereichsterritorium als in Harkovshchina gibt es noch einige militärische Arsenale einschließlich des größten in der Ukraine.

Es sind 65-й ein Arsenal im Gebiet von Balakleysky (gemäß den Experten, das Arsenal von Balakleysky ist viermal mehr als Lozovsky), wo zweihundertfünfzigtausend Tonnen der Munition versorgt werden, wird es so in drei Kilometer vom Regionalzentrum, in der Nähe von den Unternehmen der chemischen Industrie und Ölverarbeitungsindustrie gelegen.

Das ähnliche Arsenal ist in Chuguev direkt innerhalb der Stadt. Im Gebiet von Shevchenkovsky lässt sich das Lager des Raketenbrennstoffs nieder.

Wir werden dass Notzustand im Territorium 61-го ein Arsenal des Verteidigungsministeriums in der Nähe von Lozovaya des Gebiets von Kharkov zufällig am 27. August 2008 ungefähr 16.00 daran erinnern. Explosionen waren bis zu am 1. September hörbar. Aus Grenzen einer 5-Kilometer-Zone wurden mehr als 1,5 tausend Menschen, ungefähr zweitausend mehr link diese Zone auf dem eigenen Motortransport aus Grenzen einer 3-Kilometer-Zone evakuiert, die 4600 Menschen gebracht werden.

Infolge Explosionen haben einige private Häuser, Schulen Nr. 4 und 10 niedergebrannt, Kindergärten Nr. 9 haben besonders gelitten

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik