Die sozialistische Partei hat wieder kommunistische Partei vorgeschlagen, den General "Der linke Block" zu schaffen.

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 733 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(439)         

Darüber hat in einer Presse - Dienst der Sozialistischen Partei bezüglich des Sekretärs des politischen Rats von SPU Yaroslav Mendusya berichtet.

"Jetzt kann ich sagen, dass wir an KPU mit dem Brief auf der Entwicklung "Des linken Blocks" gerichtet haben", - hat Mendus erzählt, bemerkt: "Übrigens haben wir solche Initiative und 1998 - M, und 2002 genommen. Wir warten auf die Antwort".

Gemäß ihm, "spielen einige Hitzköpfe in PR und BYuT mit Plänen über die Zunahme einer Wahlschwelle zu 8-10 %". Jedoch, er, "in der Politik hat einfache Entscheidungen nicht immer Garantie ihres Erfolgs bemerkt. Das mit solcher Wahlschwelle geschaffene Parlament wird Stimmungen der überwältigenden Minderheit der Bevölkerung widerspiegeln, so, vom ersten Tag wird verloren sein".

Auf dem Glauben von Mendusya, "kehren zu im Verhältnis zurück - würde Majoritätssystem ein wesentlicher Schritt zurück in der politischen Entwicklung des Landes werden. Das proportionale Wahlsystem gemäß "offenen" Listen wird in der Gesellschaft mehr gebeten. Es wurde seit langem von Sozialisten angeboten".

So hat Mendus Vertrauen dass festgesetzt, wenn SPU zu Wahlen unabhängig gehen wird, "wird Alexander Aleksandrovich (der Führer von SPU Alexander Moroz - eine Ausgabe) die Parteiliste auf den folgenden Wahlen anführen".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik