Das Ministerium von Inneren Angelegenheiten denkt grundlose Behauptungen für die Möglichkeit ihrer Retraktion in der Machtlösung der politischen Krise.

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 740 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(444)         

Ich habe eine Presse darüber - Dienst VV Ministerium von Inneren Angelegenheiten gemeldet.

"Versuche, den Inhalt von Handlungen der geplanten Schauinspektion wiederzuformulieren, sind grundlos", - wird in der Nachricht erzählt.

Drücken Sie - der Dienst bemerkt, dass der Plan der Durchführung von Kontrollen von Streitkräften und anderen militärischen Bildungen vom Präsidenten Victor Yushchenko im Januar genehmigt wird.

Gemäß ihm eine Schauinspektion einer Bedingung des Verbesserns von Jahrhunderten

wird

ausgeführtDiese Handlungen werden geplant, gemäß dem Abteilungen von VV unterworfen sind, um am Niveau mit anderen Machtstrukturen, wie das Verteidigungsministerium, der Öffentliche Grenzdienst, der Öffentliche spezielle Dienst des Transports zu überprüfen.

Heute arbeiten Abteilungen von VV in einer üblichen Weise gemäß einer bestimmten Gesetzgebung zu den Aufgaben, welche Regulierungen der Leistung nicht verletzt werden.

Wie es am 4. September berichtet wurde, hat sich Yushchenko dafür entschieden, eine Bedingung des Verbesserns von VV vom 15. September bis zum 30. September zu überprüfen.

Gemäß dem Vorsitzenden des Bruchteils der kommunistischen Partei in der Verkhovna Rada Pyotr Simonenko, Absicht der Macht, Doktrinen VV auszuführen, ist es möglich, als die Ausbildung von Yushchenko für die innere bewaffnete Auseinandersetzung zu dolmetschen.

Der Abgeordnete der Verkhovna Radas, des Mitgliedes des Bruchteils der "Unserer Ukraine — Nationale Selbstverteidigung" Block, der Vorsitzende des parlamentarischen Ausschusses auf der Staatssicherheit und Verteidigung Anatoly Gritsenko denkt, dass die Verordnung von Yushchenko über die Kontrolle von VV die Chance gibt, gesetzlich jeden Teil zu alarmieren und diesen Teil mit der Waffe überall umzusiedeln.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik