"Von einer Tribüne erzähle ich immer nur die Wahrheit", - der erste Abgeordnete des Bürgermeisters von Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1006 }}Kommentare:{{ comments || 2 }}    Rating:(608)         

Am 18. September, auf der zweiten Plenarsitzung 27-й Sitzungen des Stadtrats von Nikolaev, haben Abgeordnete besprochendas Material, das auf einer Seite "Verbrechen geschrieben ist. Ist nicht da".

Zu einer Tribüne gab es einen ersten Abgeordneten des Bürgermeisters von Nikolaev Yury Granaturov.

"am 17. September hat die Sitzung, die Fragen der Schuld auf einem Gehalt der Unternehmen des Gebiets von Nikolaev gewidmet ist, stattgefunden. Ich will Abgeordnete darauf als dort informieren, dass es eine Frage und von einem unserer Selbstverwaltungsunternehmen - KP Rundfunk "MÄRZ" war", - hat so die Leistung der vize Bürgermeister begonnen.

Er hat berichtet, dass der Direktor des KP Rundfunks "MÄRZ" im Krankenhaus war und auf der angegebenen Sitzung nicht anwesend gewesen ist. In JA, nämlich dort hat diese Handlung passiert, "des MÄRZES" gab es einen Journalisten, den weil Yury Isayevich betont hat, "besitzt Information vollständig nicht".

"An demselben Tag im Internet, natürlich, ohne jede Unterschrift, gab es Information, dass der Stadtrat keine Sendezeit auf dem MARKTfernseh-Kanal bezahlt. Es ist nicht wahr. Alle Anschläge, die auf "dem MÄRZ" abreisen, werden gemäß dem gewonnenen Anerbieten und den Verträgen", - Yu bezahlt. Granaturov hat erklärt.

Gemäß ihm ist die kleine Schuld infolgedessen jetzt entstanden es gibt ein großes Zurücktreten der Nachfrage nach der Werbung.

"Wir haben nie diesem Selbstverwaltungsunternehmen geholfen, hat Geld für die aktualisierende Ausrüstung nicht zugeteilt. Jetzt müssen wir "MÄRZ" helfen. Ich frage einfach alle Köpfe unserer Abteilungen, durch das Geld für die Zahlung von Massenmedien und der, seit Unterkunft und Kommunaldienstleistungsabteilung, Arbeit und Sozialversicherungsabteilung, Tat auf "dem MÄRZ" eher häufig zugeteilt wurde, aber jeder kopek hat nicht gezahlt, um sich damit zu befassen", - hat Yury Granaturov erklärt.

So hat er betont, dass, dessen irgendwelchen Fragen der Stadtrat für etwas nicht gezahlt hat, nicht war, nicht da ist und nicht sein kann.

Auch Yu. Granaturov hat Vizestadt um Vorschläge gebeten, um dieses einzigartige Unternehmen als in der Ukraine zu unterstützen, es gibt nur drei Selbstverwaltungs-Fernseh-Kanäle.

"Die Bitte, diese Information als ehrlich nicht zu betrachten", - hat der erste Abgeordnete des Bürgermeisters von Nikolaev so die Leistung beendet.

Der Bürgermeister von Nikolaev V. Chaika, dem Lächeln, habe ich gefragt: "So, was Information, als ehrlich - Ihr oder das nicht zu betrachten was wird online angeschlagen? "

Auf dieser Frage wurde die bestimmte Antwort gegeben. "Von einer Tribüne erzähle ich immer nur die Wahrheit! ", - Yu. Granaturov hat erklärt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik