Der Bürgermeister von Uzhgorod Ratushnyak pfählt das Gebäude der Regionalmiliz

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 985 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(591)         

Mer Uzhgoroda Sergey Ratushnyak hat Streikposten in der Nähe vom Gebäude der Zakarpatye Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten organisiert, wo die Sitzung von Chefs des Managements des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten von fünf Westgebieten der Ukraine mit dem Beistand vom Minister des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine Yury Lutsenko stattfinden muss.

Teilnehmer der Sitzung halten in Handschlagzeilen mit Inschriften "Chepak und Baloga im Gefängnis", "Gibt eine Bande von Balogi und dem Clan "von Barva"" - weg", "Baloga, in die Ukraine den Präsidenten, das Ministerium von Inneren Angelegenheiten und SBU zurück". In 25 für die Sitzung gesammelten Gesamtmenschen. Sitzung, die zweimal mehr Wächter beobachtet, findet still und friedlich statt. Ratushnyak hat erklärt, dass die Handlung gesetzlich stattfindet und Koordination an ihm ein Büro passiert hat.... "Picketers" erwarten, dass Yury Lutsenko das Verbessern des Managements von Zakarpatye des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine in der Hauptabteilung und dem General erklärt - wird der Milizenmajor Victor Chepak den Chef von UMVS im Gebiet von Zakarpatye entlassen.

Inzwischen Dem REPORTER das Subkurieren über die Existenz des Urteils ist an Verwaltungsgericht vorbeigegangen ist gekommen. Das Gericht hat die Ordnung des Ministers von Inneren Angelegenheiten der Ukraine vor der Annahme einer Endentscheidung im Verwaltungsgeschäft auf der Bitte der Zakarpatye Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten aufgehoben, wo es eine Frage der Illegalität der Ordnung des Ministers über die Verwaltungsreorganisation ist.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik