V. Chaika ist überzeugt, dass das Werk eines Namens von 61 Communards die Schiffe bauen wird! Lassen Sie und nicht militärisch...

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 813 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(487)         

"Lassen Sie wir werden die militärischen Schiffe nicht bauen, aber wir werden den ganzen Komplex von Warenbehältern bauen". Es während des Abstiegs zu Wasser des Falls des Tankschiffes auf Nikolaevsk GP "Schiffsbauwerk eines Namens von 61 Communards" wurde am 3. Oktober vom Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika erklärt.

Es hat Vertrauen ausgedrückt, dass von - für Unordnungen im Schiffsbauzweig Nikolaev nicht aufhören wird, "die Stadt von Schiffsbaumeistern" zu sein.

"Ich habe heute die alten Bekanntschaften entsprochen, mit wem zusammen ich angefangen habe, am Werk zu arbeiten. Sie haben Kinder - Schiffsbaumeister, sie sind mit den Kindern gekommen. Auch es sind Arbeitsdynastien. Es ist sicher, dass Schiffsbauspezialisierungen in unserer Stadt nicht aufhören werden, gefordert zu werden", - hat der Bürgermeister bemerkt.

Der Reihe nach hat der verantwortliche Direktor, der von GP "Schiffsbauwerk eines Namens von 61 Communards" A. Aptekar allgemein ist, berichtet, dass dieses Jahr geplant wird, um einen mehr Fall des Tankschiffes schwimmen zu lassen, das im Bau auf 1 - M ein Bauschlafwagenbett ist.

A. Aptekar und erwähnte Pflanzenprobleme. Es ist sicher, dass für die Lösung vorhandener Probleme der Eigentümer für das Werk notwendig ist, ist Privatisierung notwendig.

"Solches Werk zieht den Staat nicht. Es hilft uns nur moralisch", - hat A. Aptekar erklärt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik