Im September hat Inflation 1,1 %

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 792 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(475)         

Im September 2008 durch 1,1 % erhobene Verbraucherpreise. Darüber wird es in der Nachricht des Staatskomitees der Statistik gesprochen.

Einschließlich Nahrungsmittelpreise und alkoholfreier Getränke, die im September durch 0,3 % auf zhilishchno vergrößert sind - haben Dienstprogramme, die durch 3,8 % auf der Gesundheitsfürsorge vergrößert sind, die durch 0,9 % auf dem Transport vergrößert ist, um 1,1 % abgenommen.

Im Januar - hat Inflation im September 16,1 % gemacht.

Im Vergleich mit dem September 2007 im September 2008 ist Inflation um 24,6 % gewachsen.

Im August hat die Deflation 0,1 %, Inflation im Januar - August - 14,8 % gemacht.

2007 hat Inflation 16,6 %, 2006 - 11,6 % gemacht.

Das Kabinett auf dem Treffen schließlich nachgeprüft am 27. Juni und genehmigt mehrere gesamtwirtschaftliche Hinweise für 2008, die Inflationsprognose von 9,6 % bis 15,3 % schlechter gemacht.

Das Kabinett von Ministern hat auch die Vorhersage des nominellen Bruttoinlandsprodukts von 921,2 Milliarden hryvnias bis 956,8 Milliarden hryvnias, die Vorhersage eines Preisanstiegs von Erzeugern einer Industrieproduktion - von 19,2 % bis 24,6 % revidiert.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik