"Byutovtsa" blockieren die Hauptwahlkommission

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 802 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(481)         

Die Abgeordneten von Leuten vom Blockbruchteil von Yulia Tymoshenko blockieren am Dienstag Hauptwahlkommissionsarbeit, Berichte "Interfax - die Ukraine" bezüglich einer Quelle in der Kommission.

Gemäß der Quelle sind Abgeordnete von BYuT im Dienst in der Hauptwahlkommission, die in der Nähe von einem Büro des Vorsitzenden der Kommission Vladimir Shapoval baut.

Am Montag, dem 13. Oktober wurden zwei Arbeitssitzungen der Hauptwahlkommission geplant. Die Sitzung, die an 16:00 geplant ist, hat und an 18:00 Mitglieder der Hauptwahlkommission stattgefunden, in einen Konferenzsaal eingegangen, der auf den Plätzen der Abgeordneten von Leuten gefunden ist. So hat die Arbeitssitzung nicht stattgefunden.

So hat der Abgeordnete der Leute Andrey Portnov erklärt, dass BYuT vorhat, sich auf "alle zivilisierten Weisen" mit der Nichterfüllung der Entscheidung des Bezirksverwaltungsgerichtes Kiews einzumischen, das die Hauptwahlkommission verboten wird, irgendwelche Handlungen auf der Organisation von Schnellwahlen auszuführen.

Gemäß der Quelle im Gebäude der Hauptwahlkommission gibt es keine Vertreter von Sondereinheiten "Alpha" darüber, was früher ich eine Reihe von Massenmedien gemeldet habe.

Das Recht und Ordnung in der Hauptwahlkommission wird von Angestellten des Öffentlichen Dienstes des Schutzes unterstützt.

Das Sekretariat des Präsidenten der Ukraine klagt Block von Yulia Tymoshenko des Blockierens der Organisation des Wahlprozesses bei parlamentarischen Schnellwahlen an.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik