Der Exekutivausschuss von Nikolaev der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt hat der Stadt zwei präsentiert brandmarken neue Busse

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 890 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(534)         

Heute, am 16. Oktober, in der Nähe vom Exekutivausschuss von Nikolaev der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt hat die Präsentation von zwei Bussen und einem Lastwagen stattgefunden.

- Wir haben Standardmarkenbusse auf der Präsentation, - der Generaldirektor von borispolsky Kraftfahrzeugarbeiten gebracht, die "Standard" Alexander Ostapenko gemeldet hat. - heute lassen wir bereits mehr als zehntausend Busse heraus. Sie haben sich sehr gut erwiesen, auf der Straße besonders wenn in Nikolaev das Problem des Ersatzes des Transports auf dem neueren und reifen gelassenen moderneren zu sein.

Die Kosten solchen Busses machen 189 500 UAH. Es ist viel preiswerter, als Markenbusse von Bogdan - ihr Preis mehr als zweihunderttausend UAH

- Jetzt in Nikolaev gibt es eine Knappheit an der beweglichen Struktur, - der Abgeordnete Bürgermeister Yury Granaturov hat berichtet. - wir haben eine Möglichkeit einer guten Wahl dieses Transports. Wir arbeiten seit langem mit diesem Unternehmen und ihm zusammen, während sich unseren Voraussetzungen anpasst. Wir haben keine Gelegenheit, die U-Bahn zu bauen, und hier guten Transport für den Transport von Einwohnern zu kaufen - ist.

Auch Yury Granaturov hat berichtet, dass bis Februar 2009 Konkurrenz passieren wird, während deren die Stadtgemeinschaft und Kommunalverwaltungen im Stande sein werden, für sich die besten Marken von Bussen für die Durchführung des Personenverkehrs zu wählen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik