In Nikolaev die Arbeitsgruppe auf Fragen der Staatskontrolle von Ausstellern von "Unterkunft"-Obligationen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 848 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(508)         

Zum Zweck der Einführung des Systems der Staatskontrolle von Ausstellern von "Unterkunft"-Obligationen die Ordnung des Bürgermeisters vom 10. Oktober 2008 hat Nr. 576r die Arbeitsgruppe geschaffen, die mit den Sachen beschäftigt sein wird. Der Abgeordnete des Bürgermeisters Vladimir Gatsura hat die Arbeitsgruppe angeführt. Darüber meldet eine Presse - Dienst des Exekutivausschusses von Nikolaev der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt.

Der Chef der Landregierung der Staatskommission auf Wertpapieren und Aktienbörse Michail Gancho wird zu seinem Abgeordneten ernannt. Auch in die Gruppe ist hereingegangen: Hauptarchitekt der Stadt Alexander Bondar, Vorsitzender der Vizekommission auf Fragen der Architektur, des Aufbaus und der Regulierung der Landbeziehungen Vadim Merikov, Leiter der Abteilung von Landmitteln Alexander Moroz, Leiter der Abteilung der Wirtschaft und Investitionen Vyacheslav Yaroshenko, Vizepolizeipräsident der Landregierung der Staatskommission auf Wertpapieren und Aktienbörse Tatyana Skripak, Leiter der Abteilung des Kapitalaufbaus, der Rekonstruktion und der Reparatur Vladimir Guller, Leiter der Abteilung der Koordination des Bau- und Stadtplanungslagerbestands des Managements der Stadtplanung und Architektur Yury Bevza, Leiter der Abteilung der Rechnung und des Vertriebs der Unterkunft Nellie Tsegelnaya.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik