In der Nähe vom "Kochgeschirr - барбекью" das Parken wird nicht sein! - Abgeordnete des Stadtrats von Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 823 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(493)         

Auf der heutigen Sitzung der Stadtratabgeordneten, die entschieden sind, um dem Mitglied des Exekutivausschusses Herrn Timoshin die Autoorganisation - Parken in der Nähe von der Bar "Kochgeschirr — Barbekyyu" abzulehnen, und das Territorium des 1181-Quadratmeters nur für die Verbesserung zu geben. Der Abgeordnete Alexander Kurchenko hat eine Frage bezüglich des abgerissenen früher langfristige Pappeln gestellt.

"Und Pappel? Sie werden auch wieder hergestellt? ", - hat Kurchenko gefragt.

Der Bürgermeister hat darauf geantwortet: "Ja diejenigen war eine Pappel völlig faul, und es ist gut, dass sie tragen, und das zu uns allen auf den Köpfen kommen würde".

Es ist sonderbar, dass für einen Moment, als die Frage der Einordnung eines Parkens nur heraufgebracht wurde, Plätze von Kürzungen von Pappeln ziemlich gesund ausgesehen haben. Wahrscheinlich haben sich Abgeordnete dafür entschieden, das Mitglied des Exekutivausschusses nicht zu verletzen und ihn wenn nicht ein Autoparken, dann Verbesserung des Territoriums neben der Bar zu erlauben. Nicht für nichts hat Vladimir Chaika betont, dass persönlich Timoshin diesen Plan der Verbesserung entwickelt hat.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik