Die Vandalen von Nikolaev verletzen den Bürgermeister Vladimir Chaika

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1449 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(869)         

Wie bereits berichtet, "zum Verbrechen. Ist", nicht daAm 29. Oktober in unbekanntem Nikolaev hat das Denkmal der Güte beschädigt, gelegen in einem öffentlichen Garten in der Nähe vom Schiffsbauwerk von 61 Communards. Dieses Denkmal ist ein Geschenk der Regierung Moskaus Nikolaev.

Auf dem heutigen eine Presse - die Konferenz, die Ergebnissen der Konkurrenz gewidmet ist, Mini-Bewilligungen hat der Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika berichtet, dass dazu "krank ist, dass das Denkmal der Güte beschädigt wird. Vandalen haben kleine Palmen an einer Skulptur abgerissen".

Der Bürgermeister von Nikolaev hat angenommen, dass, wahrscheinlich, Übeltäter diese Palmen im Punkt des Empfangs von Stückmetall übergeben haben oder zu sich "für das Gedächtnis" abgereist sind.

"Aber es nicht Leute. Das sind Barbaren, die von uns Gelegenheit beraubt haben, darauf stolz zu sein, hat die Regierung Moskaus uns dieses Geschenk gegeben", - hat Vladimir Chaika erklärt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik