Der Leiter des Nikolaevs Regionalrat will in der Verschwendung von Nikolayevshchina Wiederverwertung von Werken auf eine preisgünstige Rechnung

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1112 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(667)         

Das Management von ZhKG der Regionalstaatsregierung hat an Abgeordnete mit dem Angebot gerichtet, im Programm der Adresse mit den festen Haushaltsabfällen zu bringen, die zur Behauptung auf dem folgenden zur Sitzung des Regionalrats, Punkts auf dem Aufbau von drei überflüssigen Wiederverwertungswerken geplant sind.

Dieses Angebot hat Unterstützung an der Präsidentin des Verwaltungsrates Tatyana Demchenko nicht gefunden. Sie hat erklärt, dass 2 Milliarden 270 Millionen hryvnias und dieser Aufbau auf solche Summe, - zu große Zahl für das Regionalbudget geschätzt werden. Zur Lösung dieser Frage, gemäß T.Demchenko, lohnt es sich, Kapitalanleger anzuziehen.

Täglich im Territorium des Gebiets von Nikolaev werden ungefähr 800 Tonnen der Verschwendung gebildet.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik