Das Arbeitslosigkeitswachstum in Nikolayevshchina bemerkt im Regionalzentrum, aber bemerkt in Kiew

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 923 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(553)         

Das Zurücktreten in der Industrie bedeutet die zukünftige Woge in der Arbeitslosigkeit. Gemäß dem Minister der Arbeit und Sozialpolitik Lyudmila Denisova, seit dem Anfang des Novembers die Zahl des Arbeitslosen im von vierundfünfzigtausend Menschen vergrößerten Land, wohingegen für den ganzen Oktober des offiziell eingetragenen Arbeitslosen einziger auf dreiundzwanzigtausend geworden ist. Jetzt im Arbeitszentrum auf der Rechnung gibt es sechshundertvierzehntausend Bürger. Gemäß dem Minister wird die höchste Arbeitslosenquote (mehr als 8 %) im Nikolaev, Cherkassk, Zhitomir, Hmelnitsky, Ternopol, Rovno und den Gebieten von Chernovitsky registriert. Die niedrigste Arbeitslosenquote in Kiew - 2,9 %. Denisova hat berichtet, dass, gemäß einleitenden Vorhersagen, die Arbeitslosenquote in der Ukraine 2009 7,5 % gemäß der optimistischen Vorhersage und 8,5 % - auf dem pessimistischen erreichen wird, wohingegen am Vorabend der Krise es ungefähr 6 % gemacht hat.

Wir, werden neulich der Kopf des Nikolaevs Regionalzentrum der Beschäftigung erinnern N. Vorona hat das erklärtim Gebiet von Nikolaev mit der Arbeitslosigkeit ist alles ganz richtig.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik