Die Kiewer Gäste scarified der Nikolaev antirezessives Programm

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7220 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4332)         

Am Samstag in NGGU von Pyotr Mogila der runde Tisch "Eine antirezessive Initiative", gewidmet der Suche von Wegen des Schutzes von Landhauptteilen von Folgen der Weltfinanzkrise hat stattgefunden. Die Abgeordneten von Leuten der Ukraine haben an der Arbeit eines runden Tischs (Roman Zabzalyuk (BYUT), Nikolay Kruglov (Partei von Gebieten), Vladimir Matveev (KPU), usw.), Vertreter des Staatssicherheits- und Verteidigungsrats, der Botschaften teilgenommen, politische Experten und Beobachter der Ukraine, Leiter von Hauptunternehmen von Nikolaev, Abgeordneten des Stadtrats und Vertretern des Rathauses führend.

Das Bedürfnis nach der ähnlichen Handlung wird damit verbunden, dass Nikolaev eine der ersten Städte der Ukraine geworden ist, in der das Regionalprogramm von Handlungen, um von Folgen der Weltfinanzkrise zu siegen, entwickelt wurde.

Die Kiewer Gäste haben sich aktiv Diskussion des ihnen zur Verfügung gestellten Dokumentes angeschlossen. Jedoch außer der Bewunderung, die in solchen Fällen von der Initiative der Peripherie in einem Saal passend ist, hat konstruktive Kritik auch geklungen.

Also, der Abgeordnete der Leute von der Partei von Gebieten, der ex-Gouverneur des Nikolaevs Gebiet Nikolay Kruglov hat bemerkt, dass dieses Programm, nach seiner Meinung, nicht mobilisiert. Das bereite Dokument denkt echte statistische Daten, solcher als, zum Beispiel, das Einkommen der Supermärkte gebaut in Nikolaev, aber mit der Regierung in Kiew, Donetsk oder Dnepropetrovsk nicht. In diesen Städten werden die Gewinnsteuern, die von Verkäufen in Nikolaev und anderen Städten auch erhalten sind, bezahlt.

Auch Nikolay Kruglov scarified grundlegende Vorbedingungen des Programms:"Es ist unmöglich, Schiffsbauzweig von Nikolaev "Motor" der Wiederherstellung von der Krise zu vertreten. Schließlich kürzlich machen die groben Einnahmen von 6 Unternehmen des Schiffsbaus, der sonst von einem Schiffsbaukomplex geblieben ist, nicht mehr als 3,2 % des Einkommens der ganzen Wirtschaft des Gebiets".

Nach seiner Meinung muss die Entwicklung von Arbeitsplätzen ein notwendiger Schritt für die Eliminierung der Wirtschaft von der Krise werden. Schließlich heute in der Stadt gab es sehr wenige Unternehmen, die beschäftigte Bevölkerung mehr als eintausend Menschen zählen.

Das antirezessive Programm muss Analytik, Stadtwirtschaft oder Bereichsstruktur, Bevölkerung, Probleme der Unternehmen und so weiter

denken

"Ich habe die große öffentlichen Arbeiten gewidmete Abteilung nicht gesehen. Wie wir im Stande sein werden, Leute zu besetzen, die werden entlassen? ", - hat Nikolay Kruglov erklärt. Er hat bemerkt, dass im Dokument die umlernende Frage nicht heraufgebracht wurde, gibt es keine Überwachung des Bereichs der Beschäftigung und die Daten, was Finanzmittel, auf der Entwicklung von Arbeitsplätzen in der Stadt und dem Gebiet erforderlich sein.

Es wird im Programm und einer Situation mit Banken in der Stadt und dem Gebiet nicht betrachtet. Schließlich heute hat die Nationale Bank die Entscheidung getroffen, nur 17 Banken zu unterstützen, während in der Ukraine ungefähr 190 Banken und ihre Zweige sind. Auf einer Frage, dass es mit Banken geben wird, die in Nikolaev, ein Programm präsentiert werden, das die Antwort nicht gibt, hat Nikolay Kruglov erklärt.

Am Ende der Leistung hat er bemerkt, dass der echte Kampf gegen Folgen der Krise enge Zusammenarbeit mit vielen öffentlichen Diensten einschließlich mit der Steuer, nur diese Weise verlangt, wie es möglich ist, jedes Ergebnis zu erreichen.

Ich habe seine Wörter der ex-Bürgermeister Kiews Ivan Saly hinzugefügt. Er hat bemerkt, dass dieses Programm nicht genug gearbeitet wird. Er hat Vladimir Chaika empfohlen, das vorgelegte Dokument die Liste von Handlungen oder den Entwurf des Programms als darin der Mechanismus der Verwirklichung von Handlungen zu nennen - das Budget, wird Mittel und Finanzierungsquellen - nämlich im Mechanismus nicht überlegt, und der Hauptsinn des antirezessiven Programms besteht.

Besonders schwacher Platz, nach seiner Meinung, ist Punkt bezüglich des Aufbaus. Es hat persönlich das Konzept der Entwicklung des Zweigs gesandt, Materialien zum Rathaus zu bauen, aber die Antwort hat nicht erhalten. Auch er hat sich über Punkt über die Krise im Bauzweig von Nikolaev geäußert:"Über welche Krise es möglich ist zu sprechen, wenn an Ihnen dieser Zweig überhaupt nicht anfing sich zu entwickeln? "

Am Ende der Leistung, wahrscheinlich, dass Vladimir Chaika Vergehen bei der Kritik nicht genommen hat, hat Ivan Saly ihm das Buch präsentiert, das ihnen über Köpfe Kiews seit langem bis heute geschrieben ist. "Alles, wer zur Macht in Kiew, zuallererst versucht gekommen ist, "um" den Vorgänger zu bringen. Ich gebe dieses Buch dem Bürgermeister von Nikolaev, den Sie, Vladimir Dmitriyevich, dieses Schicksal" nicht umgefasst haben, - hat sich über ein Geschenk der ex-Bürgermeister Kiews geäußert.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik