Heute in Nikolaev an "einem runden Tisch" hat Bedürfnisse nach Kindern - Behinderte

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7282 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4369)         

Heute, am 1. Dezember, im Zentrum der Orthopädie von Kindern und Rehabilitation des Staatskomplexes der sozialen Rehabilitation von Kindern - Behindert-Sitzung eines runden Tischs mit dem Beistand vom Kopf der Regionalstaatsregierung Alexey Garkusha, der Abgeordnete Gouverneur Vladimir Lusta, und auch Chefs von Strukturabteilungen der Regionalstaatsregierung und Eltern von Kindern - haben Behinderte stattgefunden. Gäste der Ehre, des elterlichen Kollektiv und der Angestellten von Rehabilitationsdienstleistungen haben gedacht und haben die Hauptrichtungen von vorhandenen Programmen für die umfassende Anpassung von Kindern - Behinderte zur Gesellschaft besprochen. Diese Handlung hat innerhalb des Feierns des Internationalen Tages von Behinderten stattgefunden.

Vor dem Anfang "eines runden Tischs" der kleine Patient des Zentrums der Orthopädie von Kindern und Rehabilitation des Staatskomplexes der sozialen Rehabilitation von Kindern - haben Behinderte von der Stadt Voznesensk des Gebiets von Nikolaev präsentiert alle haben das Gedicht "Paradiesscheibe" gesammelt. Poetisch hat Edik über Erfahrungen und Hoffnungen auf das Kind - die arbeitsunfähige Person erzählt.

Öffnende Arbeit "eines runden Tischs", der Gouverneur Alexey Garkusha hat bemerkt, dass es keinen anderen Zweck gibt, außer der Entwicklung von gleichen Lebensbedingungen für jeden.

"Die Leistung von Aufgaben der Regionalmacht muss durch die Einstellung zu jenen Bürgern gemessen werden, die keine bestimmten Gelegenheiten haben. Es betrifft natürlich auch Anpassung von Kindern zum Leben in der Gesellschaft. Aber das schwierigste - um psychologische Barrieren in der "Gesellschaft für gesunde Leute" zu brechen. Die Einstellung zu Leuten - Behinderten, um gleich zu sein, ist, und es gibt eine Demokratie", - hat der Gouverneur bemerkt.

Im Gebiet dort leben 62,3 tausend Behinderte, von der 4,6 tausend - Kinder - Behinderte. Davon Verbesserung von jedem lechebno ausgehend - wird eine vorbeugende Einrichtung von Nikolaev eine Hauptaufgabe.

Auch auf dem Treffen mit der Frage des Aufbaus eines neuen Komplexes auf der Dzerzhinsky Street wurde besprochen. "Es ist eine neue Welle der Öffnung von ähnlichen Einrichtungen", - hat der Gouverneur bemerkt.

Fachmänner der Abteilung der Rehabilitation haben sachdienlich bemerkt, dass Ausbildung positiv jeden Patienten beeinflusst. Das gesammelte hat erfahren, dass im Gebiet von Nikolaev in vorschulischen und allgemeinen Ausbildungseinrichtungen zweitausend 255 Kinder - Behinderte, für die verschiedene Formen der Ausbildung Studie geschaffen werden. In höheren Bildungseinrichtungen wird Qualifikation von 465 Studenten - Behinderte erhalten, die nötigenfalls auch gemäß individuellen Programmen erzogen werden.

Der Kopf der Regionalstaatsregierung hat die Aufmerksamkeit und nichtklassischen Rehabilitationsprogrammen geschenkt, die in Europa sehr weit verbreitet sind. Es war eine Frage der Öffnung in diesem Jahr auf der Grundlage vom Zoo von Nikolaev von erstem Büro der Ukraine von zootherapy. Dank dieser Technik gewinnen Kinder in einem Spiel und sicherer Form Sachkenntnisse der Kommunikation und leiten ungewöhnliches Vergnügen und Vertrauen der Kräfte ab.

Danach "hat ein runder Tisch" alle Teilnehmer sich zu treffen eine Ausstellung der Amateurleistung von jungen Patienten des Zentrums untersucht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik