Witz - der Gouverneur Dmitry Oboronko bereitet sich bereits für den Tag von Soldaten - Zwischennationalisten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1083 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(649)         

Am 11. Dezember der Vizekopf - der Generalstabschef von oblgoadministration Dmitry Oboronko hat eine Sitzung mit Mitgliedern der Regionalvereinigung von Soldaten - Zwischennationalisten und ein Lager gehalten, während dessen die Vorbereitung und das Ausführen der Frage im Feld der Handlungen für 20-й zum Jahrestag der Eliminierung von Armeen datiert haben, die UdSSR vom Territorium Afghanistans zu sein, und auch das Ausführen im Feld des Tages des Gedächtnisses von Opfern von Kriegen und Friedensoperationen besprochen wurde.

Darüber meldet eine Presse - Dienst Nikolaev JA.

Verweisung:gemäß der Verordnung des Präsidenten der Ukraine vom 11.02.2004, am 15. Februar am Tag von Ukraine des Feierns von Teilnehmern von Operationen im Territorium anderer Staaten wird gefeiert. Auf diesen Tag wird für den Jahrestag des Abzugs von Truppen der UdSSR von Afghanistan datiert.

Von 1979 bis 1989 haben ungefähr hundertfünfzigtausend Ukrainer einen Herd "des afghanischen Krieges" durchgeführt. 290 Ukrainer sind von Afghanistan nicht zurückgekehrt, 62 - werden als Vermisste oder genommener Gefangener betrachtet. Mehr als achttausend Ukrainer haben Wunden bekommen, 4 687 von ihnen ist zu elterlichen Hausbehinderten zurückgekehrt.

Feiern Sie in der Ukraine und alle diejenigen, die an anderen Kriegen teilgenommen haben. Jetzt in Streitkräften der Ukraine ungefähr zweitausend Offiziere und die Flaggen, die am afghanischen Krieg, ungefähr zwanzigtausend militärisches Personal teilnahmen, das eine internationale Aufgabe in Chile, Spanien, Ägypten, Vietnam, Äthiopien, auf der Insel Kuba und Aufschlag in vielen anderen, "Krisenherden" erfüllt.

487 Ukrainer wurden während Kriege und der Konflikte in Territorien von 16 Ländern, Berichte verlorencalend.ru.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik