Yushchenko hat erzählt, der nicht im Stande sein wird, Parlament

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 780 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(468)         

Der Präsident Victor Yushchenko hat NONNEN-Bruchteile mitgeteilt, die die Verkhovna Rada nicht entlassen werden.

Der Abgeordnete von NONNEN Ksenia Lyapina hat darüber erzählt.

"Gestern auf einer Sitzung mit dem Bruchteil hat der Präsident ein Signal gegeben, das Parlament nicht entlassen wird", - hat sie erzählt.

"Der Präsident hat erklärt, dass seit dem Juli er diese Gelegenheit verliert, und bis Juli die Wirtschaftskrise, wenn ausser parlamentarischen Wahlen keine Zeit haben wird", entwickelt wird, - hat Lyapina erzählt.

Es hat daran erinnert, dass für ein halbes Jahr zur Präsidentenwahl es das Recht verliert, früh parlamentarische Wahlen zu erklären.

"Das soll Wahlen in der ersten Hälfte des Jahres erklären es gibt keinen Sinn, und in der zweiten Hälfte des Jahres zu erklären - es gibt keine Gelegenheit", - hat Lyapina erzählt.

Als sie Kommentare zu Wörtern des Kopfs des Sekretariatpräsidenten Victor Balogi gemacht hat, dass Yushchenko das Budget ohne Punkt bei der Finanzierung von frühen Wahlen nicht unterzeichnen wird, hat Lyapina erzählt:

"Ich habe im Allgemeinen solchen Eindruck, dass Baloga alles getan hat, was die Koalition drei stattgefunden hat".

D. h. gemäß ihr auf Schmerz von frühen Wahlen und zukünftigem Verlust von Mandaten hat ein nasheukrainets den Vertrag auf der Koalition geschlossen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik