Heute in Kiew als "mit Honig wird es geschmiert". Der Gouverneur des Gebiets von Nikolaev ist dem Präsidenten gegangen, und der Vorsitzende des Regionalhandelsrats hat 80 Menschen auf einem Schlag

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 810 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(486)         

Heute, am 23. Dezember, die Sitzung des Präsidenten der Ukraine haben Victor Yushchenko mit Vorsitzenden von öffentlichen Regionalregierungen und Leiter von Kommunalverwaltungen an 10.00 begonnen.

Die Sitzung wird einer Frage der Minimierung von negativen Folgen der Weltfinanzkrise gewidmet. Auf der Grundlage von Daten auf einer wirtschaftlichen und gesamtwirtschaftlichen Situation in Gebieten, auf dem Treffen mit dringenden Maßnahmen, die für die Wiederherstellung von der Krise übernommen werden müssen, werden besprochen.

Der Präsident der Ukraine Victor Yushchenko hat spezielle Aufmerksamkeit von Köpfen von Gebieten zum Bedürfnis danach gerichtet, wirtschaftliche und politische Stabilität auf Plätzen zu sichern.

Auch ein Vorrang für die Regionalmacht - Durchführung von lokalen Budgets und Verhinderung der sozialen Spannung.

Ist auf dieser Sitzung und dem Gouverneur des Nikolaevs Gebiet Alexey Garkusha da.

Ich bin zum Kapital auf der vollukrainischen Protesthandlung und dem Vorsitzenden des Nikolaevs Regionalhandelsrat M. Sapozhnikova gegangen. Trotz dessen hat sie erklärt, dass ungefähr 300 Vertreter nach Kiew vom Gebiet von Nikolaev gehen werden, hat es geschafft, nur 80 Menschen - 2 Busse zusammenzubringen.

Protestierende haben an 10-00 eine Handlung auf Maidan Nezalezhnosti begonnen. Dann werden sie sich zum Kabinett und der Verkhovna Rada bewegen. Vorher wird Protesthandlung ringsherum 14:00 enden.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik