"Yulina eintausend" wurde von einem halben von Kapitalanlegern

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 756 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(453)         

Am Donnerstag - am letzten Tag in diesem Jahr, wenn Oshchadbank Entschädigungen auf den herabgesetzten sowjetischen Ablagerungen bezahlt.

Bezüglich am 24. Dezember in Rechnungen von 6 Millionen 392,5 tausend Kapitalanleger wird es mehr als 5,857 Milliarden UAH, Berichte angeworben"Heute" bezüglich des Managements auf dem Dienst von Entschädigungsrechnungen von Oshchadbank.

Es praktisch hat das ganze Geld von 6 Milliarden UAH im Budget gestellt (andere sind Nachfolgern der Kapitalanleger beabsichtigt, die in 2005-2008 gestorben sind), bemerkt die Ausgabe.

Die große Mehrheit von Leuten wurde durch das Geldbargeld weggenommen, und nur dreiundachtzigtausend (1,2 %) haben sich dafür entschieden, Entschädigung weniger als 16 % pro Jahr in hryvnias zu erneuern.

Insgesamt im Register von Oshchadbank haben sich 12 575 642 Personen im Empfang von Entschädigungszahlungen - "Blätter eingeschrieben, die umgangen haben, gab es jede Sekunde".

Die Mehrheit von ihnen, bemerkt die Ausgabe, sind Einwohner von Dörfern und den kleinen Städten, der am meisten braucht: wenn in Kiew und Gebiet der Entschädigung bezahlt sogar denjenigen, die im Mai, in Gebieten - nur zu denjenigen die im Februar eingeschrieben wurde.

"Aussichten von Kapitalanlegern, um zu erhalten, obwohl etwas im Neujahr illusorisch ist: im Budget 2009 werden nur 290 Millionen UAH, obwohl ursprünglich der Premierminister 10 Milliarden UAH versprochen hat", gestellt, - die Zeitung schreibt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik